Unsere Expert*innen

Porträt Dr. Petra Anders
Dr. Petra Anders ist wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für empirische Soziologie (Ifes) im Projekt „Das inklusive Expert*innen Netzwerk (iXNet)“, einem Netzwerk von und für Akademiker*innen mit Behinderungen. Ihre Forschungsschwerpunkte sind: Behinderung im Film, Disability Studies, Gender sowie inklusive Hochschule und Hochschullehre.
Porträt Ali Atak
Dipl. Ing. Ali Atak ist ehemaliger Prüfingenieur. Seit 2017 ist er als Fachberater Inklusion bei der IHK Bonn/Rhein-Sieg tätig. Nach einem Schlaganfall im Jahr 2014 hat sich Ali Atak entschlossen, Menschen und Personalverantwortliche beim Thema der beruflichen Inklusion zu unterstützen.
Porträt Jörg Bungart, Geschäftsführer BAG UB
Diplom-Pädagoge Jörg Bungart ist Geschäftsführer der Bundesarbeitsgemeinschaft für Unterstützte Beschäftigung e.V. (BAG UB) in Hamburg. Seine Schwerpunkte sind: Projekt- und Qualitätsmanagement, Integrationsfachdienst, Übergang Schule – Beruf, Unterstützte Beschäftigung, Übergang Werkstatt für behinderte Menschen – allgemeiner Arbeitsmarkt.
Die beiden Geschäftsführenden von Perspektiva Fulda
Silke Gabrowitsch aus Petersberg ist Sozialpädagogin und Geschäftsführerin von „Perspektiva Fulda“. Jan Martin Schwarz aus Fulda ist Zimmerermeister und ebenfalls als Geschäftsführer von „Perspektiva Fulda“ tätig.
Porträt von Birgit Gräf-Schmaljohann
Birgit Gräf-Schmaljohann ist Diplom-Sozialpädagogin und die fachliche Leitung des Integrationsfachdienstes für die Stadt Bonn und den Rhein-Sieg-Kreis. Die Integrationsfachdienste sind Fachberatungsstellen rund um das Thema Teilhabe am Arbeitsleben. Sie verfügen über Fachpersonal mit entsprechender psychosozialer oder arbeitspädagogischer Qualifikation und arbeiten eng mit der Agentur für Arbeit, dem Integrationsamt und dem zuständigen Rehabilitationsträger zusammen. Zu den Aufgaben der Integrationsfachdienste gehören die Beratung und Unterstützung behinderter Menschen sowie die Information und Hilfestellung für Arbeitgeber bei Fragen zur Beschäftigung von behinderten Menschen.
Porträt Christoph Metzler
Christoph Metzler arbeitet seit 2012 am Institut der deutschen Wirtschaft in Köln als Ökonom. Zusammen mit seinen Kolleginnen und Kollegen betreut er das Thema Ausbildung und Fachkräftesicherung von Menschen mit Benachteiligung in verschiedenen Projekten. Das Thema Inklusion ist dabei sein Schwerpunkt. Neben Veröffentlichungen in Wort wie Schrift liegt ihm insbesondere der Austausch mit Unternehmensvertreter*innen in Workshops und Vorträgen am Herzen.