Förderungs-/Finanzierungsmöglichkeiten

Bundesweit

Die Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) bietet einen Kredit für altersgerechtes Umbauen, für den Abbau von Barrieren,  mehr Wohnkomfort und besseren Einbruchschutz an.
https://www.kfw.de/inlandsfoerderung/Privatpersonen/Bestehende-Immobilie/

Die Aktion Mensch bietet fünf verschiedene Förderprogramme an, um unterschiedliche inklusive Wohnprojekte zu unterstützen.
https://www.aktion-mensch.de/foerderung/foerderprogramme/lebensbereich-wohnen

Gefördert vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) betreibt das FORUM Gemeinschaftliches Wohnen die Plattform „Wissen, Information, Netzwerke – WIN für gemeinschaftliches Wohnen“ mit Beratungsangeboten und Börsen, einem Förderfinder für gemeinschaftliches Wohnen sowie allgemeinen Informationen zum Thema – sortiert nach Bundesländern.
https://win.fgw-ev.de /

Den Flyer zu WIN finden Sie zum Download hier:
Wissen, Informationen, Netzwerke – WIN für Gemeinschaftliches Wohnen (fgw-ev.de)

Das Fachportal bfb barrierefrei bauen listet aktuelle Informationen zu Finanzierungsmöglichkeiten in den Bundesländern.
https://www.bfb-barrierefrei-bauen.de/kategorie/konzept-planung/kosten-foerderung/

Baden-Württemberg

Das Ministerium für Soziales, Gesundheit und Integration Baden-Württemberg trägt mit seinem Förderangebot zu einer inklusiven, bedarfsgerechten und dezentralen Infrastruktur für Menschen mit Behinderung bei.
https://sozialministerium.baden-wuerttemberg.de/de/soziales/menschen-mit-behinderungen/foerderprogramme/investitionsfoerderung-von-behinderteneinrichtungen/

Die Stadt Stuttgart fördert mit den Programmen „Barrierefreies und altersgerechtes Wohnen“ sowie „Stuttgart für alle inklusiv“ Projekte, die dazu beitragen, die Landeshauptstadt barrierefreier zu gestalten.
https://www.stuttgart.de/buergerinnen-und-buerger/menschen-mit-behinderung/barrierefrei-in-stuttgart/foerderprogramme-barrierefreies-stuttgart.php

Bayern

Das bayerische Staatsministerium für Wohnen, Bau und Verkehr stellt auf seiner Webseite alle notwendigen Informationen und Dokumente für die Förderung von inklusiven Bauprojekten in Bayern bereit.
https://www.stmb.bayern.de/wohnen/foerderung/menschenmitbehinderung/index.php
https://www.stmb.bayern.de/wohnen/foerderung/aeltere/index.php

Berlin

Die Investitionsbank Berlin fördert Baumaßnahmen zur Barrierereduzierung und zur Erhöhung des Wohnkomforts.
https://www.ibb.de/de/immobilienfoerderung/kundengruppen/vermieter-und-investoren/vermieter-und-investoren.html

Brandenburg

Die Investitionsbank des Landes Brandenburg fördert die behindertengerechte Anpassung von vorhandenem Wohnraum.
https://www.ilb.de/de/wohnungsbau/zuschuesse/behindertengerechte-anpassung-von-vorhandenem-wohnraum/

Bremen

Die Bremer Aufbaubank fördert Wohnraumangebote für alle Gruppen unserer Gesellschaft. Mit ihren Programmen zur Wohnraumförderung verfolgt die BAB auch das Ziel von Barrierefreiheit.
https://www.bab-bremen.de/de/page/wohnraumfoerderung

Hessen

Die Förderbank für Hessen (WIBank) bezuschusst behindertengerechte Umbaumaßnahmen von selbstgenutztem Wohneigentum mit bis zu 50 Prozent.
https://www.wibank.de/wibank/behindertengerechter-umbau-von-wohneigentum
https://www.wibank.de/wibank/modernisierung-von-mietwohnungen/soziale-wohnraumfoerderung-modernisierung-von-mietwohnungen--306946

Mecklenburg Vorpommern

Das Landesförderinstitut Mecklenburg-Vorpommern gewährt Zuwendungen zur Reduzierung von Barrieren im Wohnbestand. Gefördert werden Nachrüstungen von Personenaufzügen, Liften und anderen Hubsystemen in bzw. an Gebäuden mit Miet- und Genossenschaftswohnungen und barrierearme Wohnanpassungsmaßnahmen im selbstgenutzten Wohneigentum.
https://www.lfi-mv.de/foerderungen/personenaufzuege-und-lifte-barrierearmes-wohnen-/

Niedersachsen

Die Förderbank Niedersachsen (NBank) unterstützt sowohl Privatpersonen (Haushalte mit Kindern und Menschen mit Behinderung) als auch Unternehmen bei zukunftsorientierten Projekten mit Förderprogrammen unterschiedlicher Ausrichtung.
https://www.nbank.de/Privatpersonen/Wohnraum/index.jsp
https://www.nbank.de/Unternehmen/Wohnwirtschaft/index.jsp

Nordrhein Westfalen

Das Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes Nordrhein-Westfalen (MHKBG) stellt auf seiner Webseite jede Menge Informationen zu Förderungsmöglichkeiten von inklusiven Wohnprojekten in NRW zur Verfügung.
https://www.mhkbg.nrw/themen/bau/wohnen/mieten-und-eigentum/wohnraum-fuer-menschen-mit-behinderung

Die NRW-Wohnraumförderungsbestimmungen des MHKBG stellen Fördergelder für mehr Barrierefreiheit in Aussicht.
https://www.mhkbg.nrw/sites/default/files/media/document/file/2021_02_1_WFB_2021.pdf

Der Landschaftsverband Rheinland (LVR) fördert inklusive Bauprojekte in NRW durch finanzielle Zuschüsse.
https://www.lvr.de/de/nav_main/soziales_1/menschenmitbehinderung/wohnen/inklusive

Das barrierefreie pdf zum Download finden sie hier:
https://publi.lvr.de/publi/PDF/854-21_0306-Flyer-Inklusive-Bauprojektfoerderung-barrierefrei.pdf

Rheinland-Pfalz

Die Investitions- und Strukturbank (ISB) Rheinland-Pfalz vergibt Darlehen für Barrierefreiheit im Rahmen von baulichen Modernisierungsmaßnahmen. Ebenso unterstützt Rheinland-Pfalz mit seinem Programm "Förderung von Wohngruppen und Wohngemeinschaften" Wohnformen, die möglichst barrierefrei ein gemeinschaftliches Wohnen – auch für Menschen mit Demenz - ermöglichen. Darüber hinaus werden Wohngemeinschaften für Studierende oder Auszubildende sowie ältere oder behinderte Menschen gefördert.
https://isb.rlp.de/wohnen/selbstnutzung.html
https://isb.rlp.de/foerderung/754-755.html

Saarland

Das Ministerium für Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie Saarland fördert bauliche Maßnahmen zur Verbesserung der Barrierefreiheit in Privathaushalten mit einem jährlichen Zuschuss, dessen Höhe von der Anzahl der Personen im Haushalt abhängt. Zudem bietet das Ministerium für Inneres, Bauen und Sport im Rahmen der sozialen Wohnraumförderung weitere Programme zum Thema „Barrierefreies Bauen“ an.
https://www.saarland.de/msgff/DE/portale/sozialesleben/leistungensoziales/wohnraum/wohnraum.html
https://www.saarland.de/mibs/DE/portale/bauenundwohnen/_documents/wohnungsbaufoerderung/
https://www.saarland.de/mibs/DE/service/publikationen/

Sachsen-Anhalt

Die Investitionsbank Sachsen-Anhalt fördert den behinderten- oder altersgerechten Umbau von Wohnraum mit  unterschiedlichen Programmen.
https://www.ib-sachsen-anhalt.de/unternehmen/wohnen-vermieten

Sachsen

Die sächsische Aufbaubank (SAB) bietet verschiedene Programme zur Förderung des Abbaus von Barrieren im Wohn- und öffentlichen Raum.
https://www.sab.sachsen.de/f%C3%B6rderprogramme/sie-m%C3%B6chten-ein-haus-bauen-kaufen-oder-modernisieren/wohnraumanpassung.jsp

Schleswig-Holstein

Die Investitionsbank Schleswig-Holstein bietet ebenfalls eine Förderung von Modernisierungsmaßnahmen an. Die Reduzierung von Barrieren gilt hierbei gleichermaßen als Modernisierungsmaßnahme.
https://www.schleswig-holstein.de/DE/Landesregierung/Themen/PlanenBauenWohnen/
https://www.schleswig-holstein.de/DE/Fachinhalte/W/wohnen/Foerderprogramme.html
 

Thüringen

Das Ministerium für Infrastruktur und Landwirtschaft Thüringen fördert Baumaßnahmen zur Reduzierung von Barrieren und des barrierefreien Umbaus von Miet- und Genossenschaftswohnungen.
https://infrastruktur-landwirtschaft.thueringen.de/unsere-themen/bau/wohnen/wohnraumfoerderung-thueringen