Barrierefreie Mobilität

Auch in einer immer digitaleren Welt ist Mobilität nach wie vor der Schlüssel zu Teilhabe am gesellschaftlichen Leben. Um so wichtiger, dass sie inklusiv gestaltet wird. Auf diesen Seiten erfahren Sie, worauf dabei zu achten ist, wie sie umgesetzt werden kann und wie schon kleine Maßnahmen helfen. 

Themenbereiche im Überblick

Hintergrundwissen

Barrierefereiheit im öffentlichen Personenverkehr ist geltendes Recht. Was gehört dazu? Warum ist es noch nicht umgesetzt und was kann helfen, damit das endlich passiert? 

Gute Beispiele

Gelungene Ansätze, die inspirieren und zeigen, wie es gehen kann.

Linksammlung

Hier finden Sie Online-Adressen von Anlauf- und Beratungsstellen sowie Initiativen und Verbänden, die sich für inklusive Mobilität einsetzen.

Illustration eines mit vielen bunten Punkten gefüllten Kreises, der auf eine Zielflagge zurast.

Aktiv werden für barrierefreie Mobilität

Unter dem Motto „Tempo machen für Inklusion – barrierefrei zum Ziel!“ finden rund um den Europäischen Protesttag zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderung am 5. Mai zahlreiche Veranstaltungen und Aktionen in ganz Deutschland statt - auch mit Unterstützung der Aktion Mensch. Viele davon sollen auf Mobilitäts-Barrieren aufmerksam machen. Mehr Informationen zu den Aktionen und auch Material für diejenigen, die selber noch aktiv werden wollen, gibt es auf der Seite zum 5. Mai. Denn sich für mehr Barrierefreiheit einzusetzen lohnt sich an jedem Tag im Jahr.