Förderprogramme
 im Lebensbereich Wohnen

Ein Mann und eine Frau sitzen am Esstisch und lachen gemeinsam.

Wir möchten, dass alle Menschen selbstbestimmt und möglichst selbstständig wohnen können. Das heißt auch, dass jede*r seinen Wohnort frei wählt und selbst entscheidet, mit wem er oder sie zusammenlebt. Deswegen fördern wir...

  • barrierefreie Wohnangebote,
  • Dienste, die selbstständiges Wohnen für Menschen mit Behinderung ermöglichen,
  • inklusive Wohngemeinschaften und
  • Angebote für zeitlich begrenztes Wohnen in Notsituationen.

Vier Förderprogramme für Ihr Projektvorhaben

Im Bereich Wohnen bietet die Aktion Mensch vier Förderprogramme an. Die Zielgruppe Ihres Projekts sollten Menschen mit Behinderung oder Menschen in besonderen sozialen Schwierigkeiten sein. Grundsätzliche Voraussetzung für die Förderung jedes Vorhabens im Lebensbereich Wohnen ist immer die Partizipation der Wirkungszielgruppe.

Informieren Sie sich hier zu den Angeboten und Konditionen der einzelnen Förderprogramme, oder finden Sie das für Sie passende Angebot in unserem Förderfinder.

Übersicht der Förderprogramme im Bereich Wohnen

Zwei Frauen kochen gemeinsam und lachen.

Wohnen für 2 bis 8 Personen

Wohnprojekte für zwei bis acht Personen werden besonders umfassend gefördert: Denn vor allem in kleineren Wohngemeinschaften ist eine persönliche und individuelle Unterstützung im Alltag möglich.
Vier Menschen decken gemeinsam einen Esstisch.

Wohnen für 9 bis 16 Personen

Die Aktion Mensch setzt sich dafür ein, dass mehr barrierefreier Wohnraum entsteht. Menschen sollen individuell abgestimmte Teilhabe- und Assistenzleistungen erhalten. Allgemein fördern wir Wohnprojekte bis zu 16 Personen.
Drei Menschen sitzen um einen Esstisch und trinken Kaffee.

Zeitlich begrenztes Wohnen

Manchmal tritt eine besondere Lebenssituation ein, sodass zeitlich begrenztes Wohnen außerhalb der eigenen Wohnung notwendig ist. So können betroffene Menschen schwierige Situation überbrücken und in ein selbstständiges Leben zurückkehren.
Eine Frau mit Behinderung blättert durch eine Zeitschrift und lächelt in die Kamera.

Wege zum selbstbestimmten Wohnen

Die Aktion Mensch setzt sich für ein breites Angebot an Wohnmöglichkeiten ein. Darunter fällt auch das selbstständige Wohnen.

Passendes Förderprogramm finden

Unser Förderfinder hilft Ihnen bei der Suche nach dem passenden Förderprogramm für Ihr Projekt.

Förderbeispiele

Sie suchen noch nach Anregungen, wie ein Projekt konkret aussehen kann? Auf unserer Webseite zeigen wir Ihnen eine Vielzahl von Projektbeispielen, die bereits von der Aktion Mensch gefördert werden.
Ein Rollstuhlfahrer und zwei Frauen sitzen an einem Tisch und lächeln in die Kamera.

Wohn-Meisterei Dresden

Damit der Start in die Eigenständigkeit auch für Menschen mit geistiger Behinderung gut gelingt, gibt es das Projekt Wohn-Meisterei der Lebenshilfe Dresden.
Männer und Frauen decken gemeinsam den Esstich

Inklusive WG

Zusammen kochen, etwas gemeinsam unternehmen, füreinander da sein. In einer WG in München Riem ist das ganz selbstverständlich.

Lust auf mehr?

Noch mehr erfolgreiche Projektbeispiele aus allen Lebensbereichen finden Sie hier:

So geht es weiter

Förderfähigkeit testen

Finden Sie heraus, ob Ihr Antrag Aussicht auf Förderung hat.

Passendes Förderprogramm finden

Unser Förderfinder hilft Ihnen bei der Suche nach dem passenden Förderprogramm für Ihr Projekt.

Der Weg eines Förderantrags

Von der Projektidee zum bewilligten Förderantrag: Erfahren Sie, welche Schritte auf dem Weg zur Projektförderung vor Ihnen liegen.

Das könnte Sie auch interessieren

Eine Gruppe von Menschen sitzt an einem Tisch und bastelt miteinander.

Tipps und Beispiele für inklusives Wohnen

Um selbstbestimmt wohnen zu können benötigen Menschen mit Behinderung barrierefreien und bezahlbaren Wohnraum, sowie passende Unterstützung. Auf unserer Inklusionsplattform finden Planer*innen und Umsetzer*innen von Wohnprojekten Impulse für die Schaffung inklusiver Wohnangebote.