Barrierefreie Wohnung dringend gesucht

Melanie Eilert aus Hürth sucht seit Jahren dringend eine neue, barrierefreie Wohnung. Sie lebt mit 24-Stunden-Assistenz – in einer kleinen Zweizimmerwohnung. So ist weder für sie noch für die Assistenzkräfte genügend Privatsphäre vorhanden. Der Beitrag des WDR stellt Melanie Eilert und die Herausforderungen bei der Wohnungssuche vor. Die Sendung wirft auch einen kritischen Blick auf die politischen Rahmenbedingungen.

Rollstuhlgerecht und schick wohnen

In der SWR-Sendereihe Room-Tour stellt ein junges Elternpaar aus Tübingen ihre Wohnung vor, in der sie nach dem Prinzip des Universal Designs Lösungen gewählt haben, die für alle praktisch sind und gleichzeitig auch noch schick aussehen.

Das könnte Sie auch interessieren

Menschen mit und ohne Behinderung sitzen an einem Tisch und lächeln in die Kamera.

Gute Beispiele

Hier finden Sie gute Beispiele für inklusive Wohnformen: von ambulant betreuten Wohnungen über Wohngemeinschaften für Menschen mit und ohne Behinderung bis zu Angeboten für junge Leute mit hohem Unterstützungsbedarf.
Eine Frau sitzt vor dem Computer. Auf dem Bildschirm ist die Starteseite des Aktion Mensch-Familienratgebers zu sehen.

Selbstbestimmt wohnen

Welche Wohnformen gibt es? Was muss ich zum Thema Barrierefreiheit wissen? Und wo gibt es Beratung und Hilfe? Antworten auf diese und weitere Fragen finden Sie im Familienratgeber der Aktion Mensch.
Demoschild mit der Aufschrift "Aufzug statt Auszug" ragt über die Köpfe von Demonstrierenden

Forderungen an die Politik

Barrierefreies Bauen ist eine Gerechtigkeitsfrage, meint unsere Autorin Judyta Smykowski. Was muss die Regierungskoalition aus SPD, Grünen und FDP tun, um einen inklusiveren Wohnungsmarkt herzustellen?