Downloads & Links

Hier haben wir für Sie Links zu wichtigen Gesetzen und Fakten sowie Informationen rund ums Thema "Durchsetzung bestehender Rechte für Menschen mit Behinderung" zusammengestellt.

Eine Frau im Rollstuhl und ein Mann schauen auf ein Smartphone

Informationen zu Gesetzen und Übereinkommen

UN Behindertenrechtskonvention (UN BRK)

Informationen zum Übereinkommen über die Rechte von Menschen mit Behinderungen, das die UNO-Generalversammlung 2006 verabschiedet hat: 

Die wichtigsten Fakten im Überblick
Informationen des Familienratgebers
Kurzbilanz zu 10 Jahren UN BRK (2019) zum Download
Vorschläge des Forums behinderter Juristinnen und Juristen zum Download Monitoring-Stelle zur UN BRK des Deutschen Instituts für Menschenrechte

Bundesteilhabegesetz

Seit 2017 gilt in Deutschland das Bundesteilhabegesetz (BTHG). Es soll dabei helfen, die UN-Behindertenrechtskonvention (UN-BRK) in Deutschland umzusetzen.

Informationen des Familienratgebers
Informationen des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales
Informationen und kritische Begleitung des NETZWERKS ARTIKEL 3

Rat und Hilfe

Ergänzende unabhängige Teilhabeberatung

Die Ergänzende unabhängige Teilhabeberatung (EUTB®) unterstützt und berät Menschen mit Behinderungen, von Behinderung bedrohte Menschen, aber auch deren Angehörige unentgeltlich bundesweit zu Fragen der Rehabilitation und Teilhabe.

Offizielles Portal zum Thema EUTB
Informationen des Familienratgebers
Beitrag der ZDF-Sendung Menschen - das Magazin zum Thema EUTB

Anti-Diskriminierungsstelle

Die Antidiskriminierungsstelle des Bundes berät und informiert zu Diskriminierungen aus verschiedenen Gründen, unter anderem auf Grund von Behinderungen und chronischen Krankheiten.

Antidiskriminierungsstelle

Schlichtungsstelle Behindertengleichstellungsgesetz

Die Schlichtungsstelle Behindertengleichstellungsgesetz (BGG) bietet die Möglichkeit, Konflikte zum Thema Barrierefreiheit und Gleichbehandlung von Menschen mit und ohne Behinderung außergerichtlich zu lösen.

Schlichtungsstelle BGG

bvkm: Praktische Hilfe in Rechtsfragen

Der Bundesverband für körper- und mehrfachbehinderte Menschen e.V. (bvkm) gibt auf seiner Website praktische Tipps durch Rechtsratgeber und Argumentationshilfen und informiert über aktuelle Urteile aus dem Bereich des Behindertenrechts.

bvkm Portal

Ratgeber „Recht auf Teilhabe“

Der Ratgeber „Recht auf Teilhabe“ der Lebenshilfe ist in einer überarbeiteten Auflage erschienen und bildet die Rechtslage seit dem 1. Januar 2020 ab.

Leseprobe
Bestellmöglichkeit

Hintergrund und Diskussion

Magazin MENSCHEN zum Thema Recht

Die Ausgabe 1-2020 des Magazins „MENSCHEN. Inklusiv leben“, das von der Aktion Mensch herausgegeben wird, bietet gebündelte Fachinformationen zum Thema Recht und ist sowohl als Printheft als auch in barrierefreien Versionen erhältlich:

Magazin MENSCHEN - Inklusiv leben

Monitoring-Projekt

Die Website des Projekts „Partizipatives Monitoring der aktuellen Entwicklung des Rehabilitations- und Teilhaberechts bis 2021“ bietet eine Fülle von Informationen und die Möglichkeit, sich online an Diskussionen zu beteiligen.

Monitoringprojekt

Umfrage: Erfahrung mit Behörden

Welche Erfahrungen machen Menschen mit Behinderung, wenn sie Leistungen beantragen? Das hat die Bundestagsfraktion von Bündnis 90/Die Grünen Betroffene gefragt.

Ergebnisse der Umfrage

Vom Widerspruch bis zum Sozialgericht: Der Hürdenlauf zu den Sozialleistungen

Pro Jahr werden in Deutschland rund eine Millionen Widersprüche gegen die Ablehnung von beantragten Leistungen eingereicht. Rund 400.000 dieser Fälle landen vor einem Sozialgericht, davon gehen rund 40 Prozent zugunsten der Kläger*innen aus. Ein Radiofeature des Deutschlandfunks über ein zunehmendes Problem.

Zum Radio-Beitrag im Deutschlandfunk

Das könnte Sie auch interessieren

Zeichnung: Ein Mann mit rundem Gesicht und hoher Stirn neben einer Frau mit Pferdeschwanz

Rechtlich fehlt noch einiges

Das Forum behinderter Juristinnen und Juristen (FbJJ) hat Verbesserungsvorschläge für die rechtliche Umsetzung der UN-BRK gemacht. Eine Vertreterin und ein Vertreter des Forums stellen ihre Vorschläge vor.

zum Beitrag: Rechtlich fehlt noch einiges
Eine Familie mit zwei Kindern, eines davon mit Downsyndrom

Familienratgeber zum Thema Recht

Wer seine Rechte kennt, kann sie einfordern. Die Aktion Mensch unterstützt Betroffene und Angehörige dabei. Der Familienratgeber bietet viele Infos und Adressen, etwa zu den Themen Rechte, finanzielle Hilfen, Reha und Therapie.

zum Familienratgeber