Blinde Rechtsanwältin in Robe im Gerichtssaal, (C) Jörg Farys / Gesellschaftsbilder.de

Rechte von
Menschen mit Behinderung

Die rechtliche Situation für Menschen mit Behinderung hat sich in den vergangenen Jahrzehnten deutlich verbessert. Wir stellen Möglichkeiten der Rechtsdurchsetzung vor und zeigen Hürden auf.

(c) Jörg Farys | Gesellschaftsbilder.de

Recht haben - Recht bekommen

Menschen mit Behinderung haben heute Rechtsanspruch auf volle und gleichberechtigte Teilhabe in allen Lebensbereichen – zumindest in der Theorie. Im Alltag heißt Recht zu haben leider nicht unbedingt, auch Recht zu bekommen. Die gute Nachricht: Wer – notfalls bis vor Gericht – für sein Recht kämpft, hat gute Chancen, zu gewinnen. Aber das kostet viel Kraft und Nerven, weshalb viele Betroffene die Auseinandersetzung scheuen. Dennoch gibt es Möglichkeiten, solche Kämpfe durchzustehen und sogar gestärkt daraus hervorzugehen.

Mehrere Personen, einige im Rollstuhl, sitzen auf einem Podium. Dahinter viele selbstgemalte Plakate

Schon viel erreicht - ein historischer Rückblick

Lange Zeit galt Behinderung als "Problem" oder "Defekt" des Einzelnen. Deshalb, so die verbreitete Meinung, mussten Betroffene in erster Linie versorgt werden.

Heute ist die Wahrnehmung zum Glück eine andere - der Fokus liegt mehr auf den Barrieren, die eine Teilhabe am gesellschaftlichen Leben verhindern.

Unser historischer Abriss beleuchtet den Paradigmenwechsel und zeigt die Meilensteine der Behindertenbewegung auf dem Weg in ein (weitestgehend) selbstbestimmtes Leben.

Zum Artikel "Alles was Recht ist"

Zur Übersicht Hintergrundwissen

Icon: der Buchstabe i.

Aktuell:

Corona und Recht

Wie kann ein ethischer Umgang mit so genannten Risikogruppen in der Corona-Krise gelingen?
Fünf Stimmen zum Spannungsfeld zwischen Prävention und Diskriminierung.

Zum Artikel
"Menschenrechte in der Krise"

Illustration einer Waage

Recht durchsetzen

Welche Möglichkeiten gibt es, sein Recht einzufordern? Wir zeigen die unterschiedliche Rechtswege mit ihren Vor- und Nachteilen auf.

Zur Übersicht
Eine Gruppe von Menschen mit und ohne Behinderung schaut von unten in die Kamera.

Erfahrungsberichte

Welche Erfahrungen haben andere Menschen mit Behinderungen damit gemacht, ihr Recht durchzusetzen? Auf welchem Weg und mit welchem Ausgang?

Zu den Beispielen
Ein junger Mann zeigt einer Frau im Rollstuhl etwas auf seinem Smartphone. Beide sitzen in einem Büro.

Weiterführende Informationen

Ob Informationen zu Gesetzen und Übereinkommen oder passende Anlaufstellen für Rat und Hilfe: Hier finden Sie wertvolle Downloads und Links.

Links & Downloads

Das könnte Sie auch interessieren

Eine Familie mit zwei Kindern, eines davon mit Downsyndrom

Familienratgeber zum Thema Recht

Wer seine Rechte kennt, kann sie einfordern. Die Aktion Mensch unterstützt Betroffene und Angehörige dabei. Der Familienratgeber bietet viele Infos und Adressen, etwa zu den Themen Rechte, finanzielle Hilfen, Reha und Therapie.

zum Familienratgeber
Eine Frau im Rollstuhl und ein junges Mädchen, das ein Victory-Zeichen macht

Magazin MENSCHEN zum Thema „Recht“

Gleiches Recht für alle? Leider nicht, denn viele Menschen mit Behinderung werden noch immer benachteiligt. Die aktuelle Ausgabe #1-2020 des Magazins MENSCHEN. Inklusiv leben gibt einen Überblick, wo wir rechtlich stehen.

Ausgabe als PDF zum Download