; ;
Sonderförderung Ukraine

Unterstützung für die gesamte Familie

Ein Junge spielt mit einem blauem Gymnastikball.
24. August 2022

„Kiril hat die Reise gut überstanden“, sagt seine Mutter. Die beiden sind aus der Ukraine nach Dortmund gekommen und versuchen nun, sich in Deutschland zurecht zu finden. Für Kiril ist das eine besondere Herausforderung, denn er hat Autismus.

Im Autismus-Therapie-Zentrum in Dortmund/Hagen (ATZ) bekommen die beiden und viele andere Menschen nun Unterstützung. Hier erfahren die Ukrainer*innen, wie und wo sie in Deutschland therapeutische Hilfe und Unterstützung bekommen können und welche Dokumente dafür notwendig sind. So können sie bei Bedarf eine Autismus-Therapie beantragen oder weitere Anlaufstellen für medizinische und psychologische Beratung und Unterstützung in Anspruch nehmen. Die Fachkräfte sprechen Russisch und Ukrainisch, sodass für die Familien keine Sprachbarrieren entstehen. 

Das Angebot richtet sich an die gesamte Familie. Denn während seine Mutter im Gespräch ist, kann Kiril in der Turnhalle toben und spielen. Das ist super, denn Sport und Musik mag er besonders gerne. 

Die Aktion Mensch unterstützt das Beratungsangebot für ukrainische Familien mit autistischen Familienmitgliedern des ATZ Dortmund mit 30.000 Euro.

Zum Projektfilm