Inklusionskampagne 2020: „Mach mit beim echt sozialen Netzwerk“

Auch im Corona-Jahr 2020 ist der Bedarf an Unterstützung in der Freiwilligenarbeit weiterhin groß geblieben. Wie eine Umfrage der Aktion Mensch des Vorjahres zeigt, engagiert sich nur jede*r Fünfte in Deutschland freiwillig. Damit sich mehr Menschen für den gesellschaftlichen Einsatz begeistern, startete die Aktion Mensch 2020 eine breit angelegte Kampagne. Ihr Titel: „Mach mit beim echt sozialen Netzwerk“
„Mach mit beim echt sozialen Netzwerk“ stellt echte Begegnungen und reales Engagement in den Mittelpunkt. Schon im gleichnamigen TV-Spot wird klar: Hier geht es nicht um „Likes“ und „Follower“. Hier ist der persönliche Einsatz jedes*jeder Einzelnen gefragt. Wer Teil des echt sozialen Netzwerks werden will, wurde auf der Kampagnen-Seite fündig: Da ist die Freiwilligen-Plattform, die mit nur wenigen Klicks zum passenden sozialen Projekt ganz in der Nähe führt.
Oder der Selbsttest für alle, die ihren persönlichen Engagement-Typ noch nicht gefunden haben. Bin ich flexibel? Verplant? Oder doch lieber online unterwegs? Für jede*n gibt es genau das Engagement, das zu den jeweiligen Interessen passt.

Mach den nächsten Schritt!

Finde genau das Engagement, das zu dir und deinen Interessen passt.

Weitere Filter

Die Online-Angebote der Kampagne wurden von mehr als 200.000 Menschen in nur einem Jahr genutzt. Zum Mitmachen haben auch die ergänzenden Geschichten motiviert, die engagierte Menschen in ihren Projekten vorstellen. Sie alle zeigen: Jede*r kann einen Beitrag leisten.