Inklusives Arbeiten bei der Aktion Mensch

Inklusion bedeutet, dass alle überall mitmachen können. Bei der Aktion Mensch heißt das auch, dass ein inklusives Miteinander in unserem Arbeitsalltag selbstverständlich ist. Wie inklusives Arbeiten bei der Aktion Mensch genau aussieht und was wir dafür konkret tun, dazu findest du hier viele Informationen.

Was bedeutet Inklusion für uns als Unternehmen?

Inklusion ist unsere Herzensangelegenheit. Wir fördern Inklusion nicht nur in der Öffentlichkeit, sondern auch intern. So divers wie unsere Kund*innen sind, sollten auch unsere heutigen und zukünftigen Kolleg*innen sein. Deshalb ist es uns auch als Arbeitgeber wichtig, dass Menschen mit Behinderung ihren Platz in unserer Arbeitswelt finden. 

Gemeinsam die Welt von morgen gestalten

Derzeit arbeiten bei der Aktion Mensch 270 Mitarbeiter*innen. Rund 13,5 Prozent von ihnen haben eine Behinderung. Mit ihren unterschiedlichen Talenten, Kompetenzen und Fähigkeiten gestalten sie alle gemeinsam schon heute die Welt von morgen. Und begeistern so Menschen für eine Gesellschaft, in der Unterschiede normal sind.

Portrait von Annika Berglesow.

Wir suchen Kolleg*innen für unterschiedliche Bereiche und Aufgaben. Dafür brauchen wir auch unterschiedliche Menschen mit unterschiedlichen Stärken. Wir schauen darauf, was du kannst, woran du Freude hast und wie wir dich bei uns weiterentwickeln können. Wir möchten nicht nur Stellen besetzen, sondern Menschen finden, die gemeinsam mit uns die Welt von morgen verändern.

Annika, Personalabteilung

Das WIR gewinnt

Aus dieser Vielfalt und den unterschiedlichen Stärken ergeben sich für uns als Unternehmen tolle Chancen: wir können Menschen einander näher bringen und ein inklusives Miteinander in der Gesellschaft erreichen. Und auch für dich persönlich hat es viele Vorteile, für die Aktion Mensch zu arbeiten. Denn wir möchten ein Umfeld schaffen, in der alle Kolleg*innen ihr Potential stärkenorientiert entfalten können. Damit das gelingt, stellen wir alle Hilfsmittel bereit, die unsere Kolleg*innen benötigen.

Was bieten wir Kolleg*innen mit Behinderung?

Wenn du eine Behinderung hast, dann benötigst du vielleicht an manchen Stellen ganz besondere Hilfen oder Infrastruktur, damit du barrierefrei arbeiten und dich rund um deinen Arbeitsplatz bewegen kannst. So können wir bestimmte Hilfsmittel zur Verfügung stellen oder unsere Räume entsprechend gestalten.

Angebote, die unseren Arbeitsalltag bereits heute barrierefreier machen:

  • Rampen und Fahrstühle
  • Elektrische Türöffner
  • Induktionsschleifensystem
  • Arbeitsassistenz
  • Gebärdensprachdolmetscher*innen
  • Braillezeile und -Labeler
  • Barrierearme Events
    uvm.

Du möchtest Teil unseres Teams werden?

Das sagen unsere Mitarbeiter*innen zum inklusiven Arbeitsalltag

Häufige Fragen zur Arbeit bei der Aktion Mensch

Wir versuchen für all unsere Mitarbeiter*innen die Ausstattung zu ermöglichen, die benötigt wird, um die eigenen Aufgaben erledigen zu können. Das kann die Einrichtung von Envision Glasses für unsere blinde Kollegin, die ergonomische Maus für unsere Kollegin mit einer Sehnenscheidentzündung oder die Brailletastatur für unseren Kollegen sein.
Gemäß des Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetzes musst du deine Behinderung natürlich weder in deiner Bewerbung, noch im Vorstellungsgespräch angeben. Das gilt aber auch für viele weitere Themen wie z. B. Gewerkschaftsmitgliedschaften oder Religion. Wenn du bei deinem Vorstellungsgespräch - oder später als neue*r Kolleg*in - Unterstützung benötigst, hilft uns der Hinweis aber dabei, die entsprechenden Hilfsmittel bereitzustellen. 
Wir leben Vielfalt! Knapp 14 % unserer Kolleg*innen haben eine Behinderung. Außerdem bedeutet Vielfalt bei uns auch, dass 45 % unserer Führungsebene mit Frauen besetzt sind und 39 % unserer Kolleg*innen in Teilzeit arbeiten, um Familie und Beruf unter einen Hut zu bekommen. 
Bei uns findest du einen ebenerdigen Haupteingang, zwei Fahrstühle, Brailleschrift an den Handläufen in allen Treppenhäusern, 10 kostenlose Tiefgaragenstellenplätze für unsere Kolleg*innen mit einer Behinderung, eine Induktionsschleifenanlage, komplett höhenverstellbare Tische und vieles mehr.
Deine Frage zum inklusiven Arbeiten bei der Aktion Mensch war nicht dabei? Dann schick sie uns per E-Mail an job@aktion-mensch.de .

Du hast noch Fragen?

Wir haben die Antworten!

Portrait von Annika Berglesow.
Annika Berglesow
Telefon: 0228 2092-128
E-Mail: annika.berglesow@aktion-mensch.de
Portrait von Jana Stollenwerk.
Jana Stollenwerk
Telefon: 0228 2092-130
E-Mail: jana.stollenwerk@aktion-mensch.de

Du hast Schwierigkeiten, unser Online-Bewerbungsformular auszufüllen?

Dann schick uns deine Unterlagen einfach per E-Mail an job@aktion-mensch.de .