Noch
  8 Tage
mitmachen
    Noch
  8 Tage
mitmachen
x

Zusätzliche Gewinne

im Gesamtwert von 10 Mio. €
Noch 8 Tage mitmachen
Noch 8 Tage mitmachen

Zusätzliche Gewinne

im Gesamtwert von 10 Mio. €

Bunte Bande im Musical: Gemeinsam sind wir stark!

Die Bunte Bande gibt es jetzt auch als Musical. Wir waren bei der ersten Aufführung in der Dortmunder Gesamtschule Gartenstadt dabei.

Endlich ist es soweit: der Abend der großen Premiere. Fast 100 Kinder strömen in die Aula einer Dortmunder Gesamtschule und staunen: Auf der Bühne steht ein richtiger Bauwagen, knallrot, mit einem aufgemalten Fenster und einer Tür, zu der eine Rampe hochführt. „Bunte Bande“ steht in gelben Buchstaben darauf. Für die Kinder wird es jetzt spannend, denn sie stehen gleich auf der Bühne, als Schauspieler und als Sänger. Die Uraufführung des neuen Bunte Bande-Musicals „Gemeinsam sind wir stark!“ steht kurz bevor.

Viele neue Erfahrungen

Der neunjährige Jakob, der den Leo spielt, hat die Welt in den vergangenen Wochen aus einer ganz neuen Perspektive betrachtet. Leo, der Kopf der Bande, sitzt nämlich im Rollstuhl, was für Jakob eine ganz schöne Umstellung war. „Ich find’s supercool, das mal auszuprobieren“, sagt er. „Manchmal ist es aber auch doof, weil der Rollstuhl ein bisschen größer ist, und dann kann man sich nicht so schnell und gut bewegen damit.“

Inklusion im Stück und in der Aufführung

Er selbst kannte bisher kein anderes Kind mit Behinderung. Das hat sich durch die Probenarbeit für das Musical geändert; denn den großen Chor bilden Kinder aus drei verschiedenen Grundschulen, davon eine Förderschule. Die schwungvollen und eingängigen Lieder von Reinhard Horn machen allen Kindern Spaß. Erste kleine Unsicherheiten sind so schnell verschwunden.

Auch die zwölfjährige Lena, die eine Lernbehinderung hat, weiß, wie es ist, wenn jeder seine Stärken einbringt: „Ich helfe anderen Mitschülern gern. Ich schiebe den Rolli oder reiche das Frühstück an. Und die helfen mir manchmal auch; die sagen zum Beispiel „Guck mal, Lena, da hast du was vergessen“, und dann mache ich das.“

Das Schlussbild des Bunte Bande Musicals, auf dem viele Kinder, ein Bauarbeiter und ein Geschäftsmann vor einem Bauwagen zu sehen sind. Einige der Kinder arbeiten an Plakaten, ein Junge im Rollstuhl fährt gerade eine Rampe herunter.

Wer ist die Bunte Bande?

Die Bunte Bande, das sind Henry, Tessa, Leo, Tom und seine kleine Schwester Jule. Mit ihren unterschiedlichen Stärken und Schwächen entwickeln die Freunde für fast jedes Problem eine Lösung und erleben dabei jede Menge Abenteuer.

Mitreißende Musik

Der Kinderliedermacher Reinhard Horn hat die Lieder für das Musical komponiert und zusammen mit Rita Mölders und Dorothe Schröder die Geschichte geschrieben. Den Bunte Bande-Song hatte er schon vor einigen Jahren gemacht – und sich seitdem gewünscht, das Projekt zu vergrößern.

Co-Autorin und Grundschulleiterin Rita Mölders genießt die Arbeit mit dem inklusiven Chor: „Das Schöne ist ja, dass man gar nicht sieht, welchen Unterstützungsbedarf die Kinder haben. Manche brauchen Zeit, um die Texte zu lernen. Aber die Bewegungen unterstützen das. Und alle haben Spaß, auch die Lehrer!“

Eine Collage mit Notenblättern im Hintergrund und dem Bunte Bande-Musical-Koffer.

Das Bunte Bande-Musical – auch an deiner Schule!

Mit dem Bunte Bande Musical-Koffer hat jeder die Möglichkeit, mit Kindern in die Welt der Bunten Bande einzutauchen. Auf Basis mehrerer kindgerechter Drehbuch-Fassungen werden Werte wie Vielfalt und Zusammenhalt abwechslungsreich in Szene gesetzt. Inklusive eines pädagogischen Begleitheftes, didaktischen Anregungen, CDs, allen Texten, Liedern und Noten sowie Tipps zu Bühnenbild, Technik und Kostümen.

Die Bunte Bande für Zuhause

Mit unseren bunten Mal- und Bastelvorlagen kann jeder Bunte Bande-Fan kreativ werden.

Weitere Geschichten

Tolle Projekte, engagierte Ehrenamtliche oder glückliche Gewinner: In unseren Geschichten kannst du die Menschen, die uns bewegen, kennenlernen.
Ein Junge lächelt einen Hund an.

Vorsicht flauschig!

Mittwochs ist "Emma-Tag" im Kindergarten Pusteblume: Wenn Sina Ronellenfitsch und ihre Therapiehündin Emma den Kindergarten besuchen, freuen sich alle.
Jungen und Mädchen bewegen sich in einer Theaterhalle

Im Bühnenfieber

Beim "Peoples Theater" stehen Jugendliche mit und ohne Behinderung gemeinsam auf der Bühne.