Unsere Förderprojekte

Stark für Inklusion: Wir unterstützen monatlich bis zu 1.000 soziale Projekte, in denen das Miteinander von Menschen mit und ohne Behinderung groß geschrieben wird. Wir stellen dir einige von ihnen vor. 

Im Vordergrund sind zwei Männer mit der Elektro-Rikscha zu sehen. Im Hintergrund folgen weitere Radfahrer auf dem Waldweg.

Barrierefrei unterwegs

Bei Ausflügen mit dem Fahrrad dabei sein und das Gemeinschaftsgefühl in der Natur genießen.
Besucher*innen des Cafés sitzen gemeinsam am Tisch und stechen Plätzchen aus.

Begegnungen im Dortmunder Norden

Bei einer Tasse Kaffee nette Leute kennenlernen und bei Bedarf Rat und Unterstützung finden.
Ein Mädchen mit Down-Syndrom klettert die Boulder-Wand hoch.

Inklusive Abenteuer an der Boulder-Wand

Gemeinsam Spaß an der Bewegung haben, voneinander lernen und Berührungsängste abbauen.
Zwei Mädchen schlagen mit zwei Stöcken auf bunte Trommeln.

Im Klanggarten blüht die Fantasie

Kinder mit und ohne Behinderung gehen gemeinsam auf eine musikalische Reise. 
Ein junger Mann sitzt im Skaterollstuhl auf einer Skaterbahn. Mit seinem Handy macht er ein Foto von einem anderen jungen Mann im Skaterollstuhl.

Zugang zur Skate-Kultur für Kinder mit Rollstuhl

Unter professioneller Anleitung tauchen junge Rollstuhlfahrer*innen in Hamburgs Skate-Kultur ein.
Ein mit Platten gepflasterter Weg führt zu einem Seeufer. Am Ende des Weg ist eine Konstruktion aus Metallstangen angebracht.

Barrierefreier Angelsteg

Eine neue Steganlage bietet den Mitgliedern eines Fischereivereins barrierefreies Angelvergnügen.
Zwei Frauen und vier Männer lächeln in die Kamera. Alle tragen graue Schürzen und haben eine Packung Kaffee in der Hand.

Aufbau einer inklusiven Kaffeerösterei

Eine Kaffeerösterei schafft sozialversicherungspflichtige Arbeitsplätze für Menschen mit Behinderung.
Sieben Kinder stehen um eine Bank herum. Auf der Bank liegen bemalte und beschriftete Karten.

Inklusive Stadtrundgänge für Jugendliche

Gemeinsam mit Expert*innen entwickeln Jugendliche barrierefreie inklusive Stadtrundgänge.
Außenansicht einer Wohnanlage im Grünen

Selbstbestimmt Wohnen mit Behinderung

Mit hohem Unterstützungsbedarf selbstständig leben: Das ermöglicht dieses Projekt in Eppelborn.
Mehrere Erwachsene und Kinder mit und ohne Rollstuhl an einer Rampe eines Spielplatzes

Umbau eines Spielplatzes für mehr Barrierefreiheit

Eine Rampe macht es möglich: Auf dem Spielplatz im Möckernkiez können alle Kinder zusammen spielen.

Das könnte dich auch interessieren

Gewinnerin Gaby steht lachend in einem Goldregen. Sie hält ein Glücks-Los in den Händen.

Mach weitere Projekte möglich

Gewinnchancen auf bis zu 2 Millionen Euro und gleichzeitig noch etwas Gutes tun? Entscheide dich jetzt für dein Wunsch-Los und unterstütze soziale Projekte in ganz Deutschland.
}