Das Wir gewinnt

Wohnwagen oder Rente?

Schreien, lachen oder vor Freude weinen? Als Bozena die Gewinnbenachrichtigung der Aktion Mensch in der Hand hält, weiß sie vor lauter Gänsehaut gar nicht, was sie zuerst machen soll. Was sie mit den 20.000 Euro machen wollen, dazu hat die Familie aber schon jede Menge Ideen!

"Alles in Ordnung, Mama? Tut dir was weh??" Als ihre Kinder Bozenas Freudenschrei hören, ist erst einmal die Verwirrung groß. Als Felix und Helena aber erfahren, dass ihre Mama mit ihrem Aktion Mensch-Los richtig viel Geld gewonnen hat, ist die Freude natürlich umso größer. Und es sprudeln auch direkt die ersten Ideen der beiden 6- und 8-Jährigen: Ein Wohnwagen! Eine Nintendo Switch! Urlaub! Aber für die Tagesmutter, die in einer Kindertagesstätte arbeitet, steht vor allem ein Plan an erster Stelle: "Das kommt erstmal ins Sparschwein - und dafür kann ich dann hoffentlich früher in Rente gehen!"

Die Gewinner*innen Bozana und Sebastian stehen Arm in Arm in ihrem Garten. Sie tragen sommerliche Kleidung und halten lächelnd ihr Glückslos in die Kamera. Um ihre Hälse hängen Luftschlangen.

Als das Telefon klingelte und meine Frau am anderen Ende geweint hat, habe ich erstmal mit einer schlechten Nachricht gerechnet. Der Gewinn war dann natürlich der Hammer!

Sebastian wurde im Büro von seiner Frau mit den tollen Neuigkeiten überrascht.
Bozena und ihre Familie

Gewinn: 20.000 Euro

Darum haben sie ein Los: Sie wollen soziale Projekte unterstützen

Ihr Plan: Früher in Rente zu gehen

Aus gutem Grund bei der Aktion Mensch

Für ihre beiden Aktion Mensch-Lose hat Bozena sich ganz bewusst entschieden: "Ich kannte die Aktion Mensch aus der Werbung und finde den sozialen Aspekt super!" Dass Menschen in sozialen Projekten durch ihr Los gewinnen, selbst wenn sie selbst nicht gewinnt, hat sie und ihren Mann restlos überzeugt.

Zu Besuch beim Wheelchair-Skating

Dass mit ihrem Losbeitrag echt etwas ins Rollen gebracht wird, davon konnte sich Gewinnerin Bozena bei einem Besuch des Projekts "SIT'n'CREATE" überzeugen. Mit dem von der Aktion Mensch geförderten Projekt begeistern der Profi-Rollstuhl-Skater David Lebuser und sein Team Kinder und Jugendliche sowohl für den rasanten Sport auf Rollen als auch für die bunte Welt der Skater-Kultur. Bozena ist beeindruckt von der Energie vor Ort: "Es ist schön zu sehen, dass die Aktion Mensch Leute erreicht, die damit etwas Großes starten können!"

Das könnte dich auch interessieren

Ein junger Mann und eine junge Frau haben sich freundschaftlich die Arme um die Schultern gelegt. Sie lächeln und halten gemeinsam ein Glücks-Los in den Händen.

Dein Los zum Glück

Gewinnchancen auf bis zu 2 Millionen Euro und gleichzeitig noch etwas Gutes tun? Wir machen's möglich! Entscheide dich jetzt für dein Wunsch-Los und unterstütze soziale Projekte in ganz Deutschland.
Zwei Mädchen lachen.

Gewinnchancen für alle

Umgerechnet rund 196 Gewinner*innen pro Stunde gab es bei der Aktion Mensch im Jahr 2020 – mit einer wöchentlichen Chance auf bis zu 2 Millionen Euro und zusätzlichen Sonderverlosungen mehrmals im Jahr.
Eine Frau steht lachend in einem goldenen Konfettiregen. Sie hält ein Glücks-Los in der Hand.

Gewinner*innen erzählen 

Traumurlaub, neues Auto oder einfach endlich schuldenfrei: Was machen unsere Gewinner*innen mit ihrem Aktion Mensch-Gewinn? Wir haben sie gefragt. Erfahre mehr zu ihren Geschichten.