Aus dem Leben

Wir alle haben mehr gemeinsam, als wir denken! Das zeigen die spannenden Geschichten von Menschen mit und ohne Behinderung, die du hier lesen kannst.
Die beiden Geschwister Tabea und Marian lächeln Arm in Arm in die Kamera.

Vielfalt in Serien? Unbedingt!

Unser neuer Sport ist der Serienmarathon: Wir schlagen uns mit unseren Lieblingscharakteren durch die fiktiven Welten von Game of Thrones oder lassen mit unserer Lieblings-Sitcom gemütlich den Abend ausklingen. Doch wie sieht es eigentlich mit Inklusion in Serien aus?
Ein junger Mann in einem Segelboot.

Bastis Traum vom Segeln

Beim Segeln frei sein: Genau das erlebt der 17-jährige Basti immer wieder, wenn er in seinem Boot auf dem Chiemsee unterwegs ist. Zweimal die Woche kommt er zum Seestern e. V. in Prien, um dort zu trainieren.


Zwei Frauen lächeln in die Kamera

"Lernt mehr Gebärdensprache!"

Hörende und Gehörlose verstehen sich nicht? Stimmt nicht, finden Lisa und ihre gehörlose Mutter Susanne. Sie erzählen, was ihre Familie anderen voraushat.
Eine Collage mit zwei Bildern. Links zu sehen sind eine Frau mit Beinprothese und ein kleines Mädchen. Rechts eine Frau mit einem Bein und zwei Krücken, die jubelt.

"Das Bein ist halt ab."

Prothese tragen: Ja oder nein? Daniela ist auf einem Bein unterwegs und das kann jeder sehen, denn sie trägt keine Prothese. Auch Denise hat ein Bein – und viele Prothesen.
Porträt von Carina Kühne: eine junge Frau mit langen blonden Haaren und Brille.

Eltern mit Down-Syndrom?

Schon als ganz junges Mädchen schaute Carina Kühne in jeden Kinderwagen und war ganz verrückt nach kleinen Kindern. Für sie war klar: Irgendwann wird sie auch mal ein Baby haben.