Das wir gewinnt

Unsere Förderprojekte: Beispiele aus der Praxis

Unsere Projekt-Partner zeigen in zahlreichen Initiativen, wie gelebte Inklusion erfolgreich funktioniert. Mit Spaß und Mehrwert für alle. Lassen sich hier von unseren vielfältigen Projekt-Beispielen inspirieren! Nutzen Sie die Filter, um sich die sozialen Projekte anzeigen zu  lassen, die in Ihr Interessengebiet fallen.

Zwei Frauen sitzen an einem Holztisch. Ein Mann mit Down-Syndrom und eine junge Frau servieren jeder einen Teller mit Kuchen.

Café „Tom am Platz“

„Wo ist Tom?“ in Köln ist schon seit 2013 Kult. Jetzt hat die Lebenshilfe ein zweites Café eröffnet.

Ein Mädchen lernt Gebärdensprache.

DEAF-Fußballkultur für alle

Es werden inklusive Angebotsstrukturen für gehörlose Menschen in Fußballvereinen geschaffen.
Eine Grafik mit zwei Inklumojis auf rötlichem Hintergrund.

Aufklärung über das Persönliche Budget

Interessierte Bürger*innen erhalten umfassende Informationen und Beratung zum Persönlichen Budget.

Logo mit dem Schriftzug "Sexaha"

„Sexaha“ - sexuelle Aufklärung in Gebärdensprache

Mit Videos und Workshops in Gebärdensprache sorgt dieses Projekt für Aufklärung zu Sexualität.
Zwei Männer und zwei Frauen, eine mit Down Syndrom, sitzen auf einer Bank und blicken auf einen See. Im Hintergrund ist eine Rikscha zu sehen.

Mobil mit Fahrrad-Rikscha

Mit einer elektrischen Rikscha sind Menschen mit Behinderung bequem und sicher unterwegs.

Zwei junge Männer in einem Tonstudio. Ein junger Mann singt in ein Mikrofon.

Inklusives Musikstudio

Kinder, Jugendliche und Heranwachsende üben in inklusiven Workshops Songwriting und Aufnahmetechnik.

Zwei Frauen sitzen etwas erhöht vor einer Gruppe von Kindern. Jede von ihnen hat eine Handpuppe aus Stoff vor sich.

Soziales Lernen für Vorschulkinder

Vorschulkinder aus benachteiligten Familien erlernen wichtige Grundlagen für das soziale Miteinander.
Zwei Männer arbeiten an einem Schweißgerät in einer Werkstatt.

Schweißbetrieb mit Robotertechnik

Mit moderner Technik schafft das Unternehmen AIZ gGmbH neue Jobs für Menschen mit Behinderung.
Ein Mann arbeitet an einer Werkbank. Rechts im Bild sind aufgehängte Fahrräder zu sehen.

Repaircafé Lübbenau

Menschen mit und ohne Behinderung setzen im Repaircafé Lübbenau ein Zeichen für Ressourcenschutz.
Ein Mann im Rollstuhl stößt mit seiner rechten Hand einen blauen Ballon in die Luft.

Inklusives Ehrenamt im Sport

Der Landessportbund NRW hat ein Weiterbildungsprojekt für Menschen mit Behinderung gestartet.

Start frei für Ihre eigene Projekt-Idee

Förderfähigkeit testen

Erfüllt Ihre Organisation die Förder-Kriterien der Aktion Mensch?

Passendes Förderprogramm finden

Unser Förderfinder hilft Ihnen bei der Suche nach dem passenden Förderprogramm für Ihr Projekt.

Kontakt

Haben Sie Fragen? Wir helfen gerne weiter.