Neuigkeiten nach Themen

Fußball-EM 2021

National-Team in Gebärden

Für mehr Teilhabe und Verständigung: Mit einem Fußball-Poster in Gebärdensprache unterstützen die Aktion Mensch und der DFB den inklusiven Fußballgedanken. Die Namen der Nationalspieler sind darauf in Gebärden dargestellt. Das Poster ist ab sofort bei uns online erhältlich.

Porträt des Torhüters Manuel Neuer. Daneben das Bild eines Dolmetschers, der den Namen des Torhüters gebärdet.

Torjubel, Stadiondurchsagen, Kommentare aus der Moderatorenkabine – ein Fußballspiel zu sehen, bedeutet in der Regel auch, ein Fußballspiel zu hören. Vielen gehörlosen Fans bleibt die barrierefreie Teilhabe an Spielen deshalb häufig verwehrt.

Um ein Zeichen für mehr Inklusion zu setzen, gibt die Mühlezeitung des Sonderpädagogischen Bildungs- und Beratungszentrums (SBBZ) Haslachmühle der Zieglerschen zur Fußball-EM im Juni ein Poster mit den Namen der deutschen Nationalspieler in Gebärden heraus. In Zusammenarbeit mit der Aktion Mensch, der Johannes-Ziegler-Stiftung, dem Deutschen Fußball-Bund und dem Dachverband Deutscher DEAF Fanclubs e. V. trägt das Poster dazu bei, dass auch Menschen mit einer Hörbehinderung am Thema Fußball und somit stärker am gesellschaftlichen Leben teilhaben können. 

Gemeinsam für mehr Verständigung

Gestaltet wurde das Poster von jungen Redakteur*innen der Mühlezeitung, einer Schülerzeitung des SBBZ Haslachmühle in Baden-Württemberg. Bei der Übersetzung von Lautsprache in die Namensgebärden flossen Namen, Aussehen, Spielpositionen oder auch Eigenheiten der Spieler mit ein. Manuel Neuer wird beispielsweise wegen seines Namens mit der Gebärde für „neu“ dargestellt. Der Mittelfeldspieler Ilkay Gündogan hingegen wird wegen seines markanten Bartes mit der Gebärde für „Bart“ abgebildet.

Poster ab sofort erhältlich

Das EM-Poster ist ab sofort kostenlos erhältlich. Eine Möglichkeit zum Download oder zur Bestellung des Plakats findest du in unserem Bildungsservice:

zum Poster "National in Gebärden"