Das Wir gewinnt

Wohnschule in der Oberlausitz

Viele junge Menschen mit Behinderung wünschen sich, von zuhause oder aus dem Wohnheim auszuziehen. Doch der Schritt in die Selbstständigkeit bringt auch manche Herausforderung mit sich. Eine Wohnschule in der Oberlausitz bereitet die jungen Menschen auf den Auszug vor. 

Das Bildungsangebot in Leichter Sprache besteht aus mehreren Modulen, zum Beispiel zu den Themen Mobilität, Hauswirtschaft, Partnerschaft, Umgang mit Geld oder Freizeitgestaltung. Ein Erfahrungsaustausch mit Eltern und Angehörigen unterstützt zudem den Ablöseprozess vom Elternhaus. 

Gut um neuen Umfeld ankommen

Damit die jungen Menschen gut in ihrem sozialen Umfeld im ländlichen Raum ankommen, fördert das Projekt zudem inklusive Begegnungen: zum Beispiel durch Kochkurse für Menschen mit und ohne Behinderung. Ein Bildungszyklus erstreckt sich über sechs Monate. Mit Abschluss erhalten die Teilnehmenden einen individuellen Wohn-Pass. Darin steht, welche Fähigkeiten sie erworben haben, wie sie wohnen möchten und welche Unterstützung sie dazu benötigen.

Projektdaten

Projektzeitraum: 
1. September 2022 bis 31. August 2027

Fördersumme: 
320.000 Euro

Bewilligungsdatum: 
28. September 2022

Kontakt: 

MaxDorf gGmbH
Beiersdorfer Straße 1
02708 Schönbach
Tel 035872 / 428823
info@maxdorf-schoenbach.de

 

Weitere Informationen:

Aktion Mensch

Heinemannstr. 36
53175 Bonn

E-Mail: foerderung@aktion-mensch.de
Tel: 0228/2092 - 5555