Ambulant Betreutes Wohnen in der Gemeinde Horgau

Ambulant Betreutes Wohnen ist eine Wohnform für erwachsene Menschen mit geistiger, körperlicher oder psychischer Behinderung. Um ein weitgehend eigenständiges Leben in den eigenen vier Wänden zu ermöglichen, bietet das Projekt den Bewohner*innen individuelle Unterstützung. 

In der schwäbischen Gemeinde Horgau wurde dazu ein ambulanter Dienst für Ambulant Betreutes Wohnen aufgebaut. Die Menschen mit Behinderung wohnen entweder alleine in einer Wohnung oder in einer Wohngemeinschaft. Sie erhalten in den Bereichen Assistenz, in denen es nötig ist. Unterstützt werden die Menschen mit Behinderung zum Beispiel im Haushalt, bei der Freizeitgestaltung, bei Arztbesuchen oder bei der Suche nach einem Arbeitsplatz.

In Horgau besteht schon länger eine Kooperation zwischen dem Dominikus-Ringeisen-Werk und dem Verein „Trauminsel47drei“, der ambulante Assistenzleistungen für Bewohner*innen mit Behinderung erbringt. Im Rahmen des Projekts konnte diese Zusammenarbeit ausgebaut werden, um weiteren Menschen ambulante Assistenzleistungen anbieten zu können.

Projektdaten

Projektzeitraum:
1. Mai 2020 bis 30. April 2025

Fördersumme:
300.000 Euro

Bewilligungsdatum:
30. Juli 2020

Kontakt

Dominikus-Ringeisen-Werk
Klosterhof 2
86513 Ursberg

Ansprechpartnerin
Anja Hahn
anja.hahn@drw.de
Telefon: 08281 / 92-2068

Eine Grafik mit zwei Inklumojis auf rötlichem Hintergrund.
Eine Grafik mit zwei Inklumojis auf rötlichem Hintergrund.

Weitere Informationen:

Aktion Mensch

Heinemannstr. 36
53175 Bonn

E-Mail: foerderung@aktion-mensch.de
Tel: 0228/2092 - 5555