Winzigklein – ein Angebot für Familien mit besonderen Belastungen

Eine zu frühe Geburt, eine Behinderung oder Entwicklungsstörungen ihres Babys stellen für Eltern meist eine beängstigende Ausnahmesituation dar. Vielfältige Unterstützungsleistungen bietet hier das Projekt „Winzigklein – ein Angebot für Familien mit besonderen Belastungen“, das als Erweiterung des etablierten Familiencafés am Evangelischen Krankenhaus in Düsseldorf konzipiert wurde.

Familien können bereits kurz nach der Geburt bis zum dritten Lebensjahr ihres Kindes begleitet und unterstützt werden. Die Angebote reichen von individuellen Besuchskontakten auf der Kinderintensiv- und Wöchnerinnenstation über Gesprächsgruppen zur Vorbereitung des Übergangs in die Lebenswelt außerhalb des Krankenhauses bis hin zu offenen Treffs im Familiencafé.

Ziel des Projekts ist die Installation einer durchgehenden psychosozial stützenden Infrastruktur für die Familien. Es geht darum, ihnen den Zugang zu entlastenden Angeboten zu erleichtern, ihre Bindungs- und Erziehungskompetenz und dadurch ihre Selbsthilfekräfte zu fördern sowie gegebenenfalls bei der Überleitung in speziellere Hilfen zu unterstützen.

 

Projektdaten

Projektzeitraum 1. Januar 2020 bis 31. Dezember 2025

Fördersumme 326.000 Euro

Bewilligungsdatum 26. März 2020

 

Kontakt

Deutscher Kinderschutzbund OV Düsseldorf e.V.
Posener Straße 60
40231 Düsseldorf

Ansprechpartnerin
Frau Ute Mones
mones@kinderschutzbund-duesseldorf.de
Telefon 0211-6170570

 

 

 

Zum Projekt:

Mehr zum Projekt "Winzigklein – ein Angebot für Familien mit besonderen Belastungen"

Zwei Frauen sitzen auf einer orangefarbenen Couch und unterhalten sich.
Zwei Frauen sitzen auf einer orangefarbenen Couch und unterhalten sich.

Weitere Informationen:

Aktion Mensch

Heinemannstr. 36
53175 Bonn
 
E-Mail: foerderung@aktion-mensch.de
Tel: 0228/2092 - 5555