Das Wir gewinnt

Renovierung eines Therapiezentrums nach der Ahr-Flut

Die Neurologische Therapie RheinAhr (NTRA) gGmbH ist ein ambulantes, gemeinnütziges neurologisches Rehazentrum in Bad Neuenahr-Ahrweiler, das Patient*innen mit den Folgen neurologischer Erkrankungen sowie angeborener und erworbener Hirnschädigungen bei der Rückkehr in ein möglichst selbstständiges Leben unterstützt. Ambulant behandelt werden dort zum Beispiel die Folgen nach einem Schlaganfall, einem Schädel-Hirn-Trauma, Hirntumoren, Parkinson, Erkrankungen des Rückenmarks, Schädigungen des peripheren Nervensystems und vielem mehr.

Durch die Flutkatastrophe im Juli 2021 wurden die Räume und sämtliches Inventar aus den Bereichen Physio- und Ergotherapie, Logopädie, Neuropsychologie, Medizin/Pflege und Verwaltung vollständig zerstört. Der Therapiebetrieb bleibt unter diesen Umständen auf Hausbesuche beschränkt.

Durch die Förderung wird die Neuanschaffung sämtlicher Therapiegeräte und des sonstigen Inventars ermöglicht. Ziel des Projekts ist die Wiederaufnahme des Therapiebetriebes in Ersatzräumen, um den Patient*innen baldmöglichst wieder optimale Therapiebedingungen bieten zu können.

Projektdaten

Projektzeitraum:

15. Juli 2021 bis 15. Juni 2022

Fördersumme:

20.000 Euro

Bewilligungsdatum:
30. September 2021

Kontakt

Neurologische Therapie RheinAhr
Heerstraße 109 
53474 Bad Neuenahr
Telefon: 02641 98040
E-Mail: info@neuro-therapie.de

 


Weitere Informationen:

Aktion Mensch

Heinemannstr. 36
53175 Bonn

E-Mail: foerderung@aktion-mensch.de
Tel: 0228/2092 - 5555