Natur inklusiv und nachhaltig erleben

Umweltbildung ohne Barrieren: Der Stadtjugendring Wolfsburg e.V. ermöglicht Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen inklusive natur- und erlebnispädagogische Erfahrungen.

Teilnehmer*innen mit und ohne Behinderung sind eingeladen, bei Aktionen mitzumachen, die ökologische Zusammenhänge begreifbar machen und die nachhaltige Entwicklung fördern. Dazu zählen zum Beispiel das Anlegen einer „Sinnesinsel“, der Bau eines mobilen Kräuterbeets, Spiele aus Naturmaterialien, Kräuterwanderungen mit anschließender Verköstigung, Projekte zur Müllvermeidung und inklusive Kletterevents.

Die Aktionen finden sowohl in der Stadt als auch auf dem barrierefreien Gelände eines Jugendzeltplatzes statt.

Um das Thema inklusive Umweltbildung in den Alltag der Jugendarbeit einzubringen, bietet der Stadtjugendring Wolfsburg auch Schulungen zum Thema für Multiplikator*innen an. Anschließend sind sie in der Lage, selbst ähnliche Aktionen durchzuführen.

 

Projektdaten

Projektzeitraum:
1. Mai 2020 bis 31. Oktober 2022

Fördersumme:
120.000 Euro

Bewilligungsdatum:
26. März 2020

Kontakt:

Stadtjugendring Wolfsburg e.V.
Kleiststraße 33
38440 Wolfsburg 
Telefon: 05361 8518-0
E-Mail: stjr@stjr.de

 

Viele Bogenschützen stehen in einer Reihe
Viele Bogenschützen stehen in einer Reihe

Weitere Informationen:

Aktion Mensch

Heinemannstr. 36
53175 Bonn

E-Mail: foerderung@aktion-mensch.de
Tel: 0228/2092 - 5555