Das Wir gewinnt

Barrierefrei zum Billard

Eine ruhige Hand, volle Konzentration und Leidenschaft für Queues und Kugeln: Der Karlsruher Club BSC Fastbreakers hat dafür gesorgt, dass auch Menschen mit Behinderung beim Billard mit dabei sein können.

Das Vereinsheim des BSC Fastbreakers befindet sich im ersten Obergeschoss einer Gaststätte. Zwar ist das Lokal über eine Rampe im Hof für Rollstuhlnutzer*innen erreichbar. Doch der Weg in den Billardclub im ersten Stock führt nur über einen Treppenaufgang.
Bislang waren die Rollstuhlfahrer*innen stets auf die Hilfe Dritter angewiesen, um nach oben zu gelangen. Durch den Kauf und die Installation einer Treppenraupe gelangen Rollstuhlfahrer*innen nun selbstständig ins obere Stockwerk.

Stufen sicher überwinden

Treppenraupen sind kostengünstigere Alternativen zu einem Treppenlift. Die Raupenbänder transportieren einen Rollstuhl samt Fahrer*in sicher Stufen hinauf und hinunter. Treppenraupen funktionieren nach einem ähnlichen Prinzip wie Raupenfahrzeuge, das heißt mit zwei stabilen Raupenbändern aus Gummi

 

Projektdaten

Projektzeitraum:
30. August 2021 bis 30. August 2021 

Fördersumme:
4.700 Euro

Bewilligungsdatum:
8. Dezember 2021


Kontakt

BSC Fastbreakers Karlsruhe e.V.
Karlsruher Straße 38
76287 Rheinstetten

Telefon: 07473 / 924050
maver1987@web.de

Weitere Informationen:

Aktion Mensch

Heinemannstr. 36
53175 Bonn

E-Mail: foerderung@aktion-mensch.de
Tel: 0228/2092 - 5555