Franz von Assisi - ein barrierefreies Theaterstück

Am barrierefreien Theaterstück Franz von Assisi wirkten unter der Leitung von Pier Giorgio Furlan Menschen aus verschiedenen Kulturkreisen mit und ohne Behinderung aus Chemnitz und Mittelsachsen mit. Aufgrund der Corona-Pandemie konnte keine Live-Aufführung stattfinden. In Zusammenarbeit mit dem Opernhaus Chemnitz, einem Filmteam und ca. 130 Teilnehmer*innen wurden die einzelnen Szenen daher gefilmt. Die Filmpremiere fand im September 2021 mit großem Erfolg für die Teilnehmenden und ihre Angehörigen im Opernhaus Chemnitz statt.

Mit Hilfe des Förderprojekts sollen regionale Veranstaltungen realisiert werden, durch die viele Menschen Einblicke in das barrierefreie Theaterstück „Franz von Assisi“ erhalten. Geplant sind unter anderem die Herstellung eines Buches über den Produktionsprozess sowie Vorträge, Filmvorführungen und eine Fotodokumentation.

Die von den Teilnehmer*innen und den Mitarbeitern*innen des CAMO e.V. selbst entworfenen und hergestellten Masken, Kostüme, Requisiten und Teile der Kulissen sollen in Form einer Wanderausstellung ausgestellt werden. All dies soll den Menschen das Gelingen einer inklusiven Theaterarbeit näher bringen, die Akzeptanz für Inklusion fördern und das Interesse neuer Träger*innen und Teilnehmer*innen wecken.


Projektdaten

Projektzeitraum:

1. Juli 2021 bis 30. April 2022

Fördersumme:

50.000 Euro

Bewilligungsdatum:

27. Mai 2021

 

Kontakt

Förderkreis Centro Arte Monte Onore e.V.
Lochmühlenstraße 8
09648 Kriebstein OT Ehrenberg
Telefon: 034327 58787
E-Mail: centromonteonore@t-online.de

 

Auf einer Bühne stehen 18 Menschen. Bis auf zwei tragen alle Masken. Sechs spannen ein Banner in Regenbogenfarben auf. Zwei Personen stehen davor, die übrigen dahinter.
Auf einer Bühne stehen 18 Menschen. Bis auf zwei tragen alle Masken. Sechs spannen ein Banner in Regenbogenfarben auf. Zwei Personen stehen davor, die übrigen dahinter.

Weitere Informationen:

Aktion Mensch

Heinemannstr. 36
53175 Bonn

E-Mail: foerderung@aktion-mensch.de
Tel: 0228/2092 - 5555