Bühne frei für „Die Glücksritter“!

Die Mitglieder der inklusiven Theatergruppe „Die Glücksritter“ machen ihrem Namen alle Ehre. Denn die kreative Arbeit auf der Bühne macht nicht nur Spaß, sondern oft auch glücklich. In der Kulturszenen von Bramsche und Umgebung hat sich das Ensemble längst einen Namen gemacht.

Gegründet wurden „Die Glücksritter“ von der Heilpädagogischen Hilfe Bersenbrück. Unterstützt von professionellen Theaterpädagogen trifft sich die Gruppe regelmäßig, um gemeinsam zu proben. Menschen mit und ohne Behinderung entwickeln gemeinsam neue Ausdrucksformen und bringen sich mit Mimik, Gestik, Sprache und vielen eigenen Ideen in die Theaterarbeit ein. So werden alle in ihrer Persönlichkeit gestärkt und finden Anerkennung für ihre künstlerischen Leistungen.

Normalerweise ist die Theatergruppe im Bramscher Bahnhof zuhause und zeigt dort live ihre neusten Inszenierungen. In der Corona-Pandemie mussten die Schauspieler*innen allerdings zeitweise auf den persönlichen Kontakt verzichten. Kreativ blieben sie trotzdem, probten online und setzten von zuhause aus kurze Filmszenen und Fotoprojekte um.

Die Aktion Mensch unterstützt die inklusive Theatergruppe „Die Glücksritter“ der Heilpädagogischen Hilfe Bersenbrück mit 160.000 Euro.

Ein Gruppenbild der Theatergruppe. In der vorderen Reihe sitzt ein Frau im Rollstuhl.
Die Theatergruppe probt für eine Aufführung.

Weitere Informationen:

Aktion Mensch

Heinemannstr. 36
53175 Bonn

E-Mail: foerderung@aktion-mensch.de
Tel: 0228/2092 - 5555