Das Wir gewinnt

Neue Technik fördert Inklusion

Im Rahmen des Projekts werden für die Mitarbeiter*innen eines Inklusionsunternehmens zwei technische Neuerungen eingeführt, die ihre Arbeit verbessern: barrierefreie Kommunikation sowie einfachere Bedienbarkeit und Umweltfreundlichkeit.

Die Grünbau-inklusiv gGmbH ist ein etabliertes Integrationsunternehmen im Garten- und Landschaftsbau. Für den Kontakt mit den Mitarbeiter*innen im Außendienst werden Tablets mit entsprechender Software eingesetzt. Darstellungen in einfacher Sprache und Piktogramme eröffnen eine bessere Verständigung und ein selbstständigeres Arbeiten für Menschen mit kognitiven Einschränkungen und Hörschädigung.

Akkubetriebene Motoren bringen Vorteile

Außerdem werden benötigte Gartengeräte, wie Freischneider, Gebläse und Heckenscheren von motor- auf strombetriebene Maschinen umgestellt. Die akkubetriebenen Motoren verbreiten keine schädlichen Abgase mehr, die die Mitarbeitenden belasten. Zusätzliche Vorteile bieten ihr geringeres Gewicht und die einfachere, leicht verständliche Bedienung.

Projektdaten

Projektzeitraum:
1. April 2023 bis 31. März 2025

Fördersumme:
150.000 Euro

Bewilligungsdatum:

30. März 2023

Kontakt 

Grünbau-inklusiv
Unnaer Straße 44
44145 Dortmund

Telefon: 0231 / 22 616 0
info@gruenbau-inklusiv.de

Weitere Informationen:

Aktion Mensch

Heinemannstr. 36
53175 Bonn

E-Mail: foerderung@aktion-mensch.de
Tel: 0228/2092 - 5555