Tandem Funtrain mit Elektroantrieb

Das unter Denkmalschutz stehende Schloss Hoym im Salzlandkreis in Sachsen-Anha lt beherbergt eine soziale Einrichtung der Diakonie, die sich schwerpunktmäßig der Altenpflege und der Behindertenhilfe widmet. Hinzu kommen ein kleines spezialisiertes Pflegeheim sowie eine Kinder- und Jugendwohngruppe.

Mit der Anschaffung eines Tandem Funtrains mit Elektroantrieb wird den Bewohner*innen der Einrichtung ein inklusiver Freizeitspaß ermöglicht. Es ist eine Art Fahrrad auf drei Rädern, bei dem zwei Personen bequem nebeneinander sitzen. Eine*r der beiden, in der Regel der*die Betreuer*in, lenkt und bremst das Fahrzeug. Ergänzt werden soll das Tandem noch durch den Funtrain, einen Anhänger, auf dem wiederum zwei Personen nebeneinander auf bequemen Sitzen Platz nehmen können. Dank der Unterstützung durch einen Elektromotor ist das Treten sehr leicht.

Zudem kann das Gefährt so eingestellt werden, dass die Nutzer*innen auch unabhängig voneinander treten können und Beifahrer*innen gar nicht treten müssen. Daher können Menschen mitfahren, die in ihrer Bewegung mehr oder weniger eingeschränkt sind. Sie alle können unbeschwert den sozialen Kontakt, den Spaß und die Bewegung an der frischen Luft genießen.

Projektdaten

Projektzeitraum:

1. März 2021 bis 31. Dezember 2021

Fördersumme:
5.000 Euro

Bewilligungsdatum:

30. September 2021

Kontakt

Schloss Hoym Stiftung
Schloßplatz 6
06467 Stadt Seeland OT Hoym

Ansprechpartner
Carlo Scholz

c.scholz@schloss-hoym.com
Telefon: 034741/95112

Zwei ältere Damen sitzen nebeneinander auf einem großen motorbetriebenen Tandemrad.
Zwei ältere Damen sitzen nebeneinander auf einem großen motorbetriebenen Tandemrad.

Weitere Informationen:

Aktion Mensch

Heinemannstr. 36
53175 Bonn

E-Mail: foerderung@aktion-mensch.de
Tel: 0228/2092 - 5555