Rückhalt und Familienstruktur

Im Erfurter Tagestreff „Haus am Bache“ erleben ältere Menschen mit Behinderung Freizeitangebote und soziale Teilhabe mit Gleichgesinnten.

Familie, Freunde und Beruf bestimmen unsere Tagesabläufe und geben unserem Alltag eine Struktur. Wenn diese Strukturen wegfallen, sind neue Lebensinhalte und Alternativen oft schwer zu finden. In Erfurt hat die Lebenshilfe deshalb den Tagestreff „Haus am Bache“ geschaffen, das mit verschiedenen Freizeit- und Tageangeboten insbesondere ältere Menschen mit Behinderung zur aktiven Lebensgestaltung einlädt und damit neue Begegnungen zwischen Menschen mit und ohne Behinderung schafft. Bis zu 20 Senioren mit Behinderung nutzen die Tagesangebote der Einrichtung, zu denen auch Fortbildungen im Bereich Hauswirtschaft gehören. Neben dem gemeinschaftlichen Kochen und halten sich die Senioren und Seniorinnen unter anderem in Bewegungskursen fit, besuchen die Tiere im örtlichen Zoo oder schauen sich Kunstausstellungen an. Solche Ausflüge und Angebote stärken nicht nur den sozialen Zusammenhalt und die Sozialkompetenz, sondern tragen maßgeblich zur Teilhabe am gesellschaftlichen und kulturellen Leben in und um Erfurt bei.

Die Aktion Mensch bezuschusst den Neubau und Ausstattung des Tagestreffs für Menschen mit Behinderung im "Haus am Bache" mit rund 249.300 Euro.

Zum Projekt:

http://www.lebenshilfe-erfurt.de

Teilnehmer des Tagestreff sitzen im Kreis zusammen
Mann beim Kegelspielen

Weitere Informationen:

Aktion Mensch

Heinemannstr. 36
53175 Bonn
 
E-Mail: foerderung@aktion-mensch.de
Tel: 0228/2092 - 5555