Slüterhaus - barrierefrei für alle

Zum Slüterhaus gehört neben einer Kirche auch ein Gemeindehaus im Rostocker Ortsteil Dierkow. Benannt wurde die Evangelisch-Lutherische Slütergemeinde nach dem Rostocker Reformator Joachim Slüter, der hier im 16. Jahrhundert wirkte. Das Slüterhaus selbst stammt aus dem Jahr 1951. Damals stand barrierefreies Bauen noch viel weniger im Fokus als heute. Mit Hilfe des Förderprojekts bekommt das Gemeindehaus einen Anbau mit einem barrierefreien Eingangsbereich, einem Fahrstuhl und einer barrierefreien Toilette.

Dadurch werden die Veranstaltungsbereiche des Hauses barrierefrei zugänglich und auch für Besucher*innen mit einer Mobilitätseinschränkung nutzbar. Zusätzlich sollen die Veranstaltungsräume für Menschen mit Hör- oder Sehbehinderung optimiert werden. Auf diese Weise wird ein öffentlicher Ort für Begegnung, Bildung, Kultur und Freizeit für alle Generationen im Stadtteil zugänglich.

Projektdaten

Projektzeitraum:
1. Oktober 2021 bis 31. Oktober 2022

Fördersumme:
190.000 Euro

Bewilligungsdatum:
30. September 2021

Kontakt

Ev.-luth. Slütergemeinde
Dierkower Höhe 43
18146 Rostock

Telefon 0381 / 697350
rostock-slueter@elkm.de
Eine Grafik mit zwei Inklumojis auf rötlichem Hintergrund.
Eine Grafik mit zwei Inklumojis auf rötlichem Hintergrund.

Weitere Informationen:

Aktion Mensch

Heinemannstr. 36
53175 Bonn

E-Mail: foerderung@aktion-mensch.de
Tel: 0228/2092 - 5555