Einrichtung eines Sinnesgartens

Das Liz ist ein Naturparkzentrum mit einer überregional bedeutenden Umweltbildungs- und Naturschutzeinrichtung. Es ist im über 100 Jahre alten Gebäude der ehemaligen Günner Mühle am Möhnesee untergebracht.

Als Ausflugsziel ist das Liz bei Menschen unterschiedlichen Alters mit und ohne Behinderung sehr beliebt. Alljährlich zieht es zwischen 15.000 bis 18.000 Besucher*innen an, die mehr über die Natur in der Region zwischen Sauerland und Soester Börde erfahren und sinnlich erleben wollen. In drei Räumen der Erlebnisausstellung sind verschiedene interaktive, taktile Elemente, aber auch Audioelemente für blinde und sehbehinderte Menschen installiert.

Im Rahmen des Förderprojekts wird auf dem umgebenden Außengelände des Liz Möhnesee e.V. ein Sinnesgarten angelegt, der blinden und sehbehinderten Menschen besondere Sinneserlebnisse vermittelt. Unter anderem werden dafür drei Duftstelen eingebaut.


Projektdaten

Projektzeitraum:

1. Juli März 2021 bis 28. Juni 2021

Fördersumme:

5.000 Euro

Bewilligungsdatum:

23. Februar 2021

 

Kontakt

Landschaftsinformationszentrum (Liz) Wasser und Wald in der Gemeinde Möhnesee e.V.
Brüningser Str. 2
59519 Möhnesee

Ansprechpartnerin

Kerstin Heim-Zülsdorf
k.h.zuelsdorf@liz.de

Telefon: 02924/859561
Vor einem dichten grünen Gebüsch stehen verschiedene Klangelemente auf grauen Metallstangen.
Vor einem dichten grünen Gebüsch stehen verschiedene Klangelemente auf grauen Metallstangen.

Weitere Informationen:

Aktion Mensch

Heinemannstr. 36
53175 Bonn

E-Mail: foerderung@aktion-mensch.de
Tel: 0228/2092 - 5555