Inklusionsbetrieb in Arnsberg

Mit dem „Gasthaus zur Börse“ eröffnete im Juli 2022 ein neues Inklusionsunternehmen in Arnsberg. Menschen mit und ohne Förderbedarf servieren den Gästen in der Arnsberger Altstadt leckere Speisen aus ökologischer Küche. In dem historischen Gebäude finden neben dem normalen Restaurantbetrieb auch private Feierlichkeiten statt. 

Das Kolping-Bildungswerk Paderborn etablierte mit dem neuen Restaurant bereits das neunte Inklusionsunternehmen in Westfalen-Lippe. Das Ziel ist es, mehr versicherungspflichte, feste Jobs für Menschen mit Behinderung auf dem Allgemeinen Arbeitsmarkt anzubieten. Zwölf neue Jobs konnten im „Gasthaus zur Börse“ geschaffen werden, die Hälfte davon für Menschen mit Behinderung. 

Die Mitarbeiter*innen sind in den Bereichen Service und Küche beschäftigt. Durch das selbstverständliche Miteinander im Team und mit den Gästen setzt das Unternehmen ein sichtbares Zeichen für Inklusion.

Projektdaten

Projektzeitraum: 
3. September 2021 bis 30. Oktober 2021

Fördersumme: 
9.000 Euro

Bewilligungsdatum: 
24. März 2022

Kontakt: 

Gasthaus zur Börse 
Alter Markt 2
59821 Arnsberg
Telefon: 02931 / 78 87 333
E-Mail: gasthaus@boerse-arnsberg.de

Ein Mann und eine Frau sitzen an einem Tisch im Restaurant und bestellen etwas bei einer Kellnerin.
Ein Mann und eine Frau sitzen an einem Tisch im Restaurant und bestellen etwas bei einer Kellnerin.

Weitere Informationen:

Aktion Mensch

Heinemannstr. 36
53175 Bonn

E-Mail: foerderung@aktion-mensch.de
Tel: 0228/2092 - 5555