#radically: digital

Das CentrumCultur der AWO Ruhr Mitte ist Treffpunkt für interkulturellen Austausch und lebendige Vielfalt. Mit dem Projekt #radically: digital möchte die AWO vor allem sozial benachteiligten Jugendlichen und jungen Erwachsenen mit und ohne Behinderung digitalen Zugang zu politischer Bildung und zu politischem Austausch ermöglichen. 

Dazu weitet das CentrumCultur seine digitalen und hybriden Angebote aus. In einer Veranstaltungsreihe geht es um Themen wie Diskriminierung, Radikalisierung und Extremismus sowie um die Herausforderungen und Chancen des Zusammenlebens diverser sozialer Gruppen in Deutschland. Die Veranstaltungen finden teils digital und teils vor Ort statt und können von den Teilnehmer*innen aktiv mitgestaltet werden. Dafür werden die Räumlichkeiten des CentrumsCultur mit Laptops, Beamer, Soundanlage und Headsets ausgerüstet.

Die Pandemie und damit einhergehende Kontaktbeschränkungen haben besonders sozial weniger privilegierte Jugendliche und junge Erwachsene weiter ausgegrenzt. Mit dem Projekt will die AWO diesem Trend etwas entgegensetzen. 

Projektdaten

Projektzeitraum: 
1. Dezember 2021 bis 30. November 2022

Fördersumme: 
9.000 Euro

Bewilligungsdatum: 
28. Oktober 2021 

Kontakt: 

Arbeiterwohlfahrt Unterbezirk Ruhr-Mitte
Herzogstr. 36
44807 Bochum 
Telefon: 0234 50758-0
E-Mail: bochum@awo-ruhr-mitte.de

 

Eine Grafik mit Inklumojis auf blauem Hintergrund.
Eine Grafik mit Inklumojis auf blauem Hintergrund.

Weitere Informationen:

Aktion Mensch

Heinemannstr. 36
53175 Bonn

E-Mail: foerderung@aktion-mensch.de
Tel: 0228/2092 - 5555