Patenschaften für Kinder psychisch kranker Eltern

„Huckepack“ nennt sich ein Patenschaftsangebot für Kinder psychisch kranker Eltern in Bonn. Ehrenamtliche Pat*innen bieten den Kindern vor allem im Vor- und Grundschulalter regelmäßige Kontakte und ermöglichen ihnen einen kindgerechten Alltag. Erkrankte Eltern werden dadurch entlastet und erleben seltener gesundheitliche Krisen. Die Schulungen der Pat*innen erfolgt durch eine professionelle Freiwilligenkoordination, die im steten Austausch mit den Freiwilligen steht.

Zum Projekt gehört auch die intensive Beratung der Eltern und anderer Familienangehöriger. Vermittlung, Kennenlernphase und Verlauf der Patenschaften werden von pädagogischen und psychologischen Fachkräften begleitet. Freiwilligkeit, Kooperationsbereitschaft und Krankheitseinsicht der Eltern sind Voraussetzungen für die Vermittlung einer Patenschaft.

Das Angebot ist eingebunden in die Netzwerkarbeit von „JuPs – Gemeinsam stark für Kinder psychisch/suchtkranker Eltern in Bonn“ und in das Netzwerk „Frühe Hilfen“ in Bonn. An regelmäßigen Freizeitprogrammen für Freiwillige mit ihren Patenkindern können auch betroffene Kinder teilnehmen, denen (noch) keine Patenschaft vermittelt wurde.

Projektdaten

Projektzeitraum:

1. Juni 2022 bis 31. Dezember 2022

Fördersumme:

50.000 Euro

Bewilligungsdatum:

27. Januar 2022

 

Kontakt

Familienkreis e.V.
Kasernenstr. 7b
53111 Bonn
Telefon: 0228 18464204
E-Mail: info@familienkreis-bonn.de

 

Weitere Informationen:

Aktion Mensch

Heinemannstr. 36
53175 Bonn

E-Mail: foerderung@aktion-mensch.de
Tel: 0228/2092 - 5555