Wir im Nordend – die Stadtteil-Entdecker*innen

„Wir im Nordend – die Stadtteil-Entdecker*innen“: Unter diesem Motto schafft der Grümel e.V. inklusive, partizipative und niedrigschwellige Aktionsangebote für alle Kinder und Jugendlichen im Stadtteil. Im Fuldaer Nordend leben viele Menschen unterschiedlicher Herkunft und viele arme Familien. Das Projekt möchte Kinder und Jugendliche dazu ermutigen, das Leben in ihrem Stadtteil mitzugestalten. 

Als Expert*innen für ihre Welt können Kinder und Jugendliche Einfluss üben und auch gegenüber Erwachsenen und Entscheidungsträger*innen ihre Meinung und ihre Wünsche vertreten. Um sie dafür stark zu machen, bietet der Verein bedürfnis- und interessengeleitete Entdeckerwerkstätten für Kinder und Jugendliche mit und ohne Behinderung an. Themen wie Nachhaltigkeit, Kinderrechte oder Kreativität werden so im Stadtteil sicht- und erlebbar gemacht.

Zum Projekt gehören auch weitere Angebote im Stadtteil, wie „Outdoor-Eltern-Cafés“ in Hinter- oder Innenhöfen oder mobile Spieletreffs. So erobern sich Kinder und Eltern gemeinsam öffentliche Räume im Nordend.

Projektdaten

Projektzeitraum:
1. Juli 2021 bis 28. Februar 2023

Fördersumme:
5.000 Euro

Bewilligungsdatum:
20. Januar 2021

Kontakt:

Grümel e.V.
Propsteischloss 2a
36041 Fulda

Ansprechpartnerin
Elvira Schulenberg
Telefon: 0661/90293-202
e.schulenberg@gruemel.de

Eine Grafik mit zwei Inklumojis auf rötlichem Hintergrund.
Eine Grafik mit zwei Inklumojis auf rötlichem Hintergrund.

Weitere Informationen:

Aktion Mensch

Heinemannstr. 36
53175 Bonn

E-Mail: foerderung@aktion-mensch.de
Tel: 0228/2092 - 5555