Inklusiver NAHKAUF Lebensmittelmarkt in Affolterbach

Als kürzlich im Ortszentrum von Affolterbach im Odenwald ein gut frequentierter Lebensmittelmarkt vom Inhaber aus Altersgründen geschlossen wurde, bedeutete das für die meisten Bewohner*innen im Einzugsgebiet einen deutlichen Verlust. Nicht zuletzt für ältere und in ihrer Mobilität eingeschränkte Anwohner*innen hatte der Markt neben der Lebensmittelversorgung auch eine große Bedeutung als sozialer Treffpunkt.

Im Rahmen des Förderprojekts will das Inklusionsunternehmen aqb-Arbeit und Qualifizierung für Menschen mit Behinderung GmbH in den Räumlichkeiten des alten einen neuen inklusiven Einkaufsmarkt eröffnen. In dem rund 550 Quadratmeter großen Markt werden mindestens fünf Arbeitsplätze für Menschen mit Behinderung geschaffen. Dabei soll der Schwerpunkt bei Personen mit psychischen Erkrankungen liegen.

Der Markt wird, wie die anderen Märkte von aqb, nach dem NAHKAUF-Konzept von REWE betrieben. Es ist in Südhessen der dritte Markt des in Heidelberg ansässigen Unternehmens.

Projektdaten

Projektzeitraum:

1. Juli 2021 bis 30. Juni 2026

Fördersumme:

300.000 Euro

Bewilligungsdatum:

29. Juli 2021

 

Kontakt

aqb-Arbeit und Qualifizierung für Menschen mit Behinderung GmbH
Fabrikstraße 28
69126 Heidelberg

Ansprechpartner

Jörg Schmidt-Rohr
j.schmidt-rohr@aqb-heidelberg.de

Telefon: 06221/9703-27
Blick auf den Eingang zu einem Supermarkt. Darauf steht groß: nahkauf.
Blick auf den Eingang zu einem Supermarkt. Darauf steht groß: nahkauf.

Weitere Informationen:

Aktion Mensch

Heinemannstr. 36
53175 Bonn

E-Mail: foerderung@aktion-mensch.de
Tel: 0228/2092 - 5555