Das Wir gewinnt

Barrierefreier Zugang zum Museum Luisenhütte

Das Museumsensemble „Luisenhütte“ ist die älteste vollständig erhaltene Hochofenanlage in Deutschland. Mit diesem Projekt wird seine Barrierefreiheit gefördert.

In einer landschaftlich reizvollen Umgebung kann in Balve-Wocklum ein komplettes Hüttenensemble mit Eisengießerei und Umfeld besichtigt werden. 1758 erstmals in Betrieb, musste die Luisenhütte bereits 1865 aus wirtschaftlichen Gründen stillgelegt werden. Seit 2006 kann man die Anlage besuchen.

Rampenanlage überwindet Höhenunterschied

Um den Höhenunterschied am Eingang zur Museumsanlage zu überwinden, wird eine außenliegende Rampenanlage errichtet. So können alle mobilitätseingeschränkten Besucher*innen das Industriedenkmal barrierefrei erreichen. Die Ausstellungsräume im Gebäude werden bei der anstehenden musealen Neukonzeption ebenfalls barrierefrei konzipiert.

Projektdaten

Projektzeitraum: 
3. April 2023 bis 3. April 2024

Fördersumme: 
86.000 Euro

Bewilligungsdatum: 
27. Juli 2023

Kontakt: 

Förderverein Luisenhütte-Verein zur Pflege der technischen Denkmäler in Balve
Widukindplatz 1
58802 Balve

hubertus-muehling@t-online.de

Weitere Informationen:

Aktion Mensch

Heinemannstr. 36
53175 Bonn

E-Mail: foerderung@aktion-mensch.de
Tel: 0228/2092 - 5555