Inklusiver Café-Treff

Entspannt einen guten Kaffee trinken, Freund*innen treffen und die besondere Atmosphäre am Wasser genießen: All das ist möglich am Kaffeemobil des PARITÄTISCHEN Wohlfahrtsverbands in Wiesbaden. Unter dem Motto „Unser Lieblingsplatz“ bewirtet das inklusive Team des Kaffeemobils seine Gäste am Schiersteiner Hafen.

Dreimal pro Woche macht das Kaffeemobil im Wiesbadener Stadtteil Schierstein Station –  und wird von seinen Fans immer sehnsüchtig erwartet. Ausgeschenkt werden die Kaffeespezialitäten von wechselnden Tandems, zu denen jeweils ein Mensch mit und ohne Behinderung gehören. Das mobile Café ist barrierefrei und für alle Gäste gut zu erreichen. In Kooperation mit der Stadt Wiesbaden hatte der PARITÄTISCHE Wohlfahrtverband das Projekt gestartet, nachdem man festgestellt hatte: In Schierstein gibt es zwar schon einige barrierefreie Einkaufsmöglichkeiten und Angebote. Aber ein barrierefreies Café fehlte bisher. Doch beim Projekt geht es um weit mehr als nur um die Bewirtung der Gäste. Das mobile Café ist auch ein Ort der Begegnung für alle Menschen des Stadtteils und setzt mit Walking Acts, Musik, Slapstick und künstlerischen Einlagen am Kaffeemobil zudem kulturelle Akzente. Mit ein bisschen Abstand und Hygieneregeln gelingt das auch während der Corona-Pandemie.

Die Aktion Mensch unterstützt das Projekt „Inklusiver Café-Treff“ des PARITÄTISCHEN Wohlfahrtsverbands in Wiesbaden mit 42.702 Euro.

Zum Projekt:

Mehr über das Projekt erfahren

Ein Mitarbeiter und eine Mitarbeiterin des Café-Treffs stehen vor dem Kaffeemobil.
Ein Mann mit Gitarre lacht in die Kamera. Hinter ihm spielt eine Frau auf einer Trommel.

Weitere Informationen:

Aktion Mensch

Heinemannstr. 36
53175 Bonn
 
E-Mail: foerderung@aktion-mensch.de
Tel: 0228/2092 - 5555