Medienkompetenz in der Wohneinrichtung

Selbstständig und sicher surfen, digital kommunizieren und Risiken einschätzen können: Mit diesem Projekt unterstützt die Lebenshilfe Peine-Burgdorf die Bewohner*innen der Burgdorfer Stadt-WG dabei, das Internet kompetent nutzen zu können. 

Die Burgdorfer Stadt-Wohngruppe besteht aus sechs Zweier-Wohngemeinschaften. Die Wohnungen in zentrumsnaher Lage und mit guter Anbindung an den ÖPNV ermöglichen Menschen mit geistiger Behinderung ein selbstständiges und selbstbestimmtes Leben. Dazu gehört auch die digitale Teilhabe. 

Im Laufe des Projekts können die Bewohner*innen an individuellen Schulungen teilnehmen. Darin geht es unter anderem um die Bedienung von PC oder Laptop, die Nutzung von Schreibprogrammen, sicheres Surfen und Freizeitplanung im Netz. Im Rahmen des Projekts konnte auch die dafür nötige Hard- und Software angeschafft werden.

Projektdaten

Projektzeitraum:
1. Juni 2021 bis 31. Mai 2022

Fördersumme:
5.000 Euro

Bewilligungsdatum:
29. April 2021

Kontakt:

Lebenshilfe Peine-Burgdorf GmbH
Am Berkhöpen 3
31234 Edemissen

Ansprechpartnerin
Aleksandra Kuntze
Telefon: 05176/18983
aleksandra.kuntze@lhpb.de

Ein Mann mit Downsyndrom und eine Frau vor einem Laptop
Ein Mann mit Downsyndrom und eine Frau vor einem Laptop

Weitere Informationen:

Aktion Mensch

Heinemannstr. 36
53175 Bonn

E-Mail: foerderung@aktion-mensch.de
Tel: 0228/2092 - 5555