Das wir gewinnt

Inklusionsbetrieb LUPUS

Im Mehrgenerationenhaus „CampHus“ in Ludwigslust wird ein Gastronomiebetrieb als Inklusionsunternehmen aufgebaut. 

Im Restaurant „Kümmken“, das im Mehrgenerationenhaus angesiedelt ist, wird künftig ein Team aus Mitarbeiter*innen mit und ohne Behinderung gemeinsam für das leibliche Wohl der Gäste sorgen. Träger des Betriebes ist das gemeinnützige Unternehmen LUPUS. 

Cafébetrieb und Gemeinschaftsverpflegung

Mindestens 40 Prozent der Stellen werden mit schwerbehinderten Menschen besetzt. Im Restaurant kümmern sie sich unter anderem um das Frühstücks-, Mittags- und Caféangebot sowie um den reibungslosen Ablauf des Caterings bei Veranstaltungen. Außerdem ist Gemeinschaftsverpflegung, also das Kochen für Kindertagesstätten, Tagespflegen und Wohngemeinschaften in der Region, vorgesehen. 

Mit dem Inklusionsunternehmen möchte die Ludwigsluster Pflege- und Service gGmbH dazu beitragen, dass mehr Menschen mit Behinderung einen Job auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt finden können. 

Projektdaten

Projektzeitraum: 
1. Februar 2023 bis 30. September 2027 

Fördersumme: 
300.000 Euro

Bewilligungsdatum: 
7. Dezember 2022

Kontakt: 

Ludwigsluster Pflege- und Service gGmbH
Am Alten Forsthof (1.OG) 8
19288 Ludwigslust 

Telefon: 03874 / 570 46 11
info@awo-ludwigslust.de

Weitere Informationen:

Aktion Mensch

Heinemannstr. 36
53175 Bonn

E-Mail: foerderung@aktion-mensch.de
Tel: 0228/2092 - 5555