Das wir gewinnt

Büro für Leichte Sprache

Komplizierte Schreiben von Behörden, Verträge, Bedienungsanleitungen: Es passiert immer wieder, dass wir im Alltag auf schwer verständliche Sprache treffen. Um diese Barrieren abzubauen, gründet die Lebenshilfe Worms ein Büro für Leichte Sprache.

Um sich selbständig und selbstbestimmt in der Welt bewegen zu können, ist es wichtig, Sprache und Texte zu verstehen. Für das Übersetzen von Dokumenten und Texten aller Art, zum Beispiel Informationsbroschüren, Flyer, Leitbilder, Hausordnungen, Internetseiten, Protokolle und vieles mehr, ist Leichte Sprache notwendig. Die Übersetzung solcher Texte durch externe Anbieter*innen ist aber mit hohen Kosten verbunden. Deshalb baut die Lebenshilfe Worms ein eigenes Büro für Leichte Sprache auf. 

Anlaufstelle für Menschen mit Behinderung

Durch das Büro für Leichte Sprache haben Menschen mit Behinderung nicht nur eine Anlaufstelle, um sich Texte in Leichte Sprache übersetzen zu lassen. Sie können sich hier auch zum Inhalt der Texte und zu möglichen Fragen beraten lassen.

Projektdaten

Projektzeitraum: 
1. Juli 2023 bis 30. Juni 2028

Fördersumme: 
300.000 Euro

Bewilligungsdatum: 
27. Juli 2023

Kontakt: 

Lebenshilfe für Menschen mit geistiger Behinderung e.V.
Kurfürstenstr. 1-3
67549 Worms

Telefon: 06241 / 508-0
info@lebenshilfe-worms.de

Weitere Informationen:

Aktion Mensch

Heinemannstr. 36
53175 Bonn

E-Mail: foerderung@aktion-mensch.de
Tel: 0228/2092 - 5555