„Lain“ - Online Beratung für Frauen mit Behinderungen/Beeinträchtigungen in Gewaltsituationen

Der Verein „Frauen helfen Frauen e.V.“ in Tübingen unterstützt seit 40 Jahren von Gewalt betroffene Frauen in Tübingen und Umgebung. Die neue Online-Beratung in Einfacher Sprache richtet sich explizit auch an Frauen mit Behinderung. Als Ergänzung zu den persönlichen und telefonischen Beratungen möchte der Verein damit ein zusätzliches niederschwelliges Angebot machen.

Eingeschränkte Mobilität, Schamgefühle und teilweise auch geringe Deutschkenntnisse machten es vielen Betroffenen bisher schwer, die Beratungsstelle auf üblichem Weg zu kontaktieren. Durch das kostenfreie Chat-Angebot in Einfacher Sprache haben nun alle von häuslicher oder sexueller Gewalt betroffenen Frauen die Möglichkeit, sich an den Verein „Frauen helfen Frauen“ zu wenden. Die Fragen der Frauen werden von einem professionellen Team vertraulich behandelt.

Das Beratungsangebot kann auch von Angehörigen, Freund*innen und Fachkräften in Anspruch genommen werden.

Projektdaten

Projektzeitraum: 16. September 2020 bis 15. September 2021

Fördersumme: 4.000 Euro

Bewilligungsdatum: 9. Dezember 2020

Kontakt

Frauen helfen Frauen e.V.
Weberstrasse 8
72108 Tübingen

Ansprechpartnerin
Frau Micha Schöller
fhfagit.tue@t-online.de
Telefon: 070717911100

Zum Projekt:

Mehr zur Online Beratung erfahren

Eine Frau sitzt verborgen hinter einem Laptop. Man sieht nur ihre Haare und Ellbogen. Auf dem Laptop steht "lain - anonym - vertraulich".
Eine Frau sitzt verborgen hinter einem Laptop. Man sieht nur ihre Haare und Ellbogen. Auf dem Laptop steht "lain - anonym - vertraulich".

Weitere Informationen:

Aktion Mensch

Heinemannstr. 36
53175 Bonn
 
E-Mail: foerderung@aktion-mensch.de
Tel: 0228/2092 - 5555