Kulturzeit Mönchengladbach

Ein schönes Konzert erleben, mal ins Theater oder ins Museum gehen: Für viele Menschen mit und ohne Behinderung in Mönchengladbach werden kulturelle Veranstaltungen neuerdings zu einem gemeinsamen Erlebnis. Das Projekt „KulturZeit Mönchengladbach“ ermöglicht neben viel Freizeitspaß  auch selbstverständliche Begegnungen ganz verschiedener Menschen.

Der Verein „Kulturlöwen“ setzt sich für die kulturelle Teilhabe aller Menschen in Mönchengladbach ein. Das neue Projekt „KulturZeit“ öffnet Menschen, die aufgrund einer Behinderung oder ihrer persönlichen Lebenssituation nicht viel ausgehen können, die Türen zu vielfältigen Kulturveranstaltungen. Gleichzeitig gibt das Projekt freiwilligen Mitgliedern im sogenannten „Rudel“ der Kulturlöwen die Gelegenheit, sich zu engagieren. Die Ehrenamtler*innen schenken anderen Menschen etwas Zeit, indem sie sie zu den Kultur-Events begleiten. So erleben sie auch selbst tolle Veranstaltungen zu zweit oder in einem ganzen „Rudel“ von Teilnehmer*innen. Viele Kulturinstitutionen der Stadt Mönchengladbach unterstützen das Projekt und stellen kostenlose Eintrittskarten zur Verfügung. Wer einmal Gast bei der „KulturZeit“ war und Freude daran gefunden hat, kann sich je nach Lust und persönlichen Voraussetzungen später auch selbst als Ehrenamtler*in im „Rudel“ der Kulturlöwen einbringen.

Die Aktion Mensch unterstützt das Projekt „KulturZeit“ des Vereins „Kulturlöwen“ in Mönchengladbach mit 273.325 Euro.

Zum Projekt:

Mehr über das Projekt „KulturZeit Mönchengladbach“ erfahren

Vier Frauen stehen zusammen und lachen.
Die Zuschauer*innen applaudieren.

Weitere Informationen:

Aktion Mensch

Heinemannstr. 36
53175 Bonn
 
E-Mail: foerderung@aktion-mensch.de
Tel: 0228/2092 - 5555