Barrierefreiheit in der Kultur

Der Verein „Kulturscheune Baiersdorf“ bietet Veranstaltungen wie Konzerte, Lesungen und Ausstellungen in Baiersdorf und Umgebung an. Um auch hörgeschädigten Menschen die Teilhabe an den Events zu ermöglichen, startete der Verein dieses Projekt.

Damit Besucher*innen trotz Einschränkungen ihres Hörvermögens uneingeschränkt in den Genuss der Veranstaltungen kommen können, baut der Verein Induktionsschleifen in beide Stockwerke der Kulturscheune ein. Hörgeräte verstärken alle Geräusche in der Umgebung und sorgen somit für viele unterschiedliche akustische Signale. Das wirkt bei Aufführungen oft störend. Eine Induktionsschleife verstärkt nur die Signale auf der Bühne bzw. die der angesteuerten Mikrofone. So entsteht ein guter und klarer Ton. 

Der Verein plant außerdem, seine Homepage nach barrierefreien Maßstäben professionell überarbeiten zu lassen, damit künftig alle Nutzer*innen Zugang dazu haben.

Projektdaten

Projektzeitraum: 
1. November 2021 bis 28. Februar 2022

Fördersumme: 
4.000 Euro

Bewilligungsdatum: 
28. Oktober 2021

Kontakt: 

KuSch - Kulturscheune Baiersdorf
Forchheimer Str. 2
91083 Baiersdorf
Telefon: 01515 / 7889217
kontakt@kusch-baiersdorf.de

Eine Grafik mit zwei Inklumojis auf rötlichem Hintergrund.
Eine Grafik mit zwei Inklumojis auf rötlichem Hintergrund.

Weitere Informationen:

Aktion Mensch

Heinemannstr. 36
53175 Bonn

E-Mail: foerderung@aktion-mensch.de
Tel: 0228/2092 - 5555