Kommt wir lernen – Förderangebot für benachteiligte Kinder, Jugendliche und ihre Mütter

Im Wohnpark Ehrsen im Bad Salzufler Stadtteil Ehrsen-Breden leben überwiegend arme Familien. Die meisten von ihnen haben einen Migrationshintergrund. Um die schlechten Bildungschancen der Kinder und Jugendlichen dort zu verbessern, startete die AWO Bad Salzuflen-Schötmar das Projekt „Kommt wir lernen“. 

Die AWO ist schon seit längerem in der Gemeinwesenarbeit im Viertel tätig. Mit dem neuen Projekt unterstützt sie Kinder und Jugendliche durch Sprachförderung und schulbezogene Hilfen. In kleinen Gruppen können die Jungen und Mädchen Hilfe bei den Hausaufgaben bekommen und an zusätzlichen Lernförderangeboten teilnehmen. Ein regelmäßiges wöchentliches Gruppenangebot für Mädchen im Alter ab der Sekundarstufe ergänzt das Programm.

Durch die Einladung zum monatlichen Frühstück bekommen Mütter außerdem die Gelegenheit, Erfahrungen auszutauschen und sich untereinander zu vernetzen.

Projektdaten

Projektzeitraum:
1. August 2020 bis 31. Dezember 2021

Fördersumme:
5.000 Euro

Bewilligungsdatum:
30. Juli 2020

Kontakt:

Arbeiterwohlfahrt Ortsverein Bad Salzuflen-Schötmar
Neue Straße 3
32108 Bad Salzuflen

Ansprechpartner
Peter Buchmann
integration.badsalzuflen@awo-owl.de
Telefon: 0173/ 2822765

Eine Grafik mit zwei Inklumojis auf rötlichem Hintergrund.
Eine Grafik mit zwei Inklumojis auf rötlichem Hintergrund.

Weitere Informationen:

Aktion Mensch

Heinemannstr. 36
53175 Bonn

E-Mail: foerderung@aktion-mensch.de
Tel: 0228/2092 - 5555