„Offener Treff mit Herz“: Wir kochen für zuhause

Wegen der Corona-Krise durften in Restaurants ab März 2020 viele Wochen lang keine Speisen mehr verzehrt werden.

Das Projekt „Offener Treff mit Herz“, ein Café und Restaurant, das sich explizit auch an Menschen mit wenig Geld im Duisburger Stadtbezirk Hamborn richtet und Sozialberatung anbietet, machte dennoch weiter. Unter dem Motto „Wir kochen für zuhause!“ wurden frische deutsche und syrische Gerichte gekocht. Das Team bot seinen Kund*innen an, das Essen entweder abzuholen oder nach Hause liefern zu lassen.

So wollten die Mitarbeiter*innen inmitten der Pandemie ein positives Zeichen setzen und zeigen, dass das Lebens trotzdem weitergehen kann. Das Angebot richtete sich vor allem an jene Menschen, die auf die Hilfe anderer angewiesen sind. Es gab je drei Tagesgerichte zur Auswahl, für die die Kund*innen nur so viel zu zahlen brauchten, wie sie jeweils aufbringen konnten. 

Durch das Projekt konnten auch die wirtschaftlichen Folgen der Corona-Krise für den „Offenen Treff mit Herz“ etwas abgefedert werden. 

Projektdaten

Projektzeitraum: 
1. April 2020 bis 30. September 2020

Fördersumme: 
19.000 Euro

Bewilligungsdatum: 
22. April 2020

Kontakt: 

Projekt LebensWert gemeinnützige GmbH
Holtener Str. 172
47167 Duisburg 

Telefon: 0203 / 44989672
info@projekt-lebenswert.de

Ein Mann mit Maske steht vor einem Café und hält eine Plastiktüte mit Speisen in der Hand
Ein Mann mit Maske steht vor einem Café und hält eine Plastiktüte mit Speisen in der Hand

Weitere Informationen:

Aktion Mensch

Heinemannstr. 36
53175 Bonn

E-Mail: foerderung@aktion-mensch.de
Tel: 0228/2092 - 5555