Aufbau eines Kita- und Schulinklusionsassistenzdienstes

Kinder und Jugendliche mit Behinderung sollen am regulären Kita- und Schulbetrieb teilhaben können: Um dieses Ziel zu erreichen, startete der DRK Kreisverband Germersheim einen Kita- und Schulassistenzdienst.

Die Inklusionsassistent*innen betreuen die Kinder und Jugendlichen und orientieren sich hierbei an ihren Wünschen und Bedürfnissen. Sie unterstützen sie je nach individuellem Bedarf zum Beispiel bei der Mobilität, beim Ankleiden oder bei der Versorgung mit Speisen und Getränken. Auch die Begleitung der Jungen und Mädchen bei außerschulischen Aktivitäten ist möglich.

Durch die professionelle Arbeit der Inklusionsassistent*innen erhalten die Kindertagesstätten und Schulen in Germersheim wertvolle Unterstützung. Rund 60 Kinder und Jugendliche mit Behinderung betreut der Kita- und Schulinklusionsassistenzdienst derzeit. Damit setzt der DRK Kreisverband Germersheim auch ein Zeichen für eine inklusive Gesellschaft und trägt dazu bei, Vorurteile abzubauen.

Projektdaten

Projektzeitraum: 1. Januar 2020 bis 31. Dezember 2024

Fördersumme: 300.000 Euro

Bewilligungsdatum: 30. Januar 2020

Kontakt

DRK Kreisverband Germersheim e.V.
Hans-Graf-Sponeck-Straße 33
76726 Germersheim

Ansprechpartnerin
Simone Lövenich

Telefon: 0171-2302493

Zum Projekt:

Mehr zum Kita- und Schulinklusionsassistenzdienst

Eine Grafik mit einem Inklumoji vor türkisfarbenem Hintergrund.
Eine Grafik mit einem Inklumoji vor türkisfarbenem Hintergrund.

Weitere Informationen:

Aktion Mensch

Heinemannstr. 36
53175 Bonn
 
E-Mail: foerderung@aktion-mensch.de
Tel: 0228/2092 - 5555