Die Kinderlernküche soll kochen

Kinder und Jugendliche lernen mit Spaß viel über gesunde Ernährung. Sie übernehmen Verantwortung für ihren Körper und stärken ihr Selbstvertrauen und ihre persönlichen Kompetenzen: Das sind die Ziele des Projekts „Die Kinderlernküche soll kochen“.

Angesprochen werden damit Kinder und Jugendliche ganz unterschiedlicher Herkunft mit und ohne Behinderung, die aufgrund vielschichtiger Ursachen Unterstützung benötigen. Durch das Projekt kommen nicht nur die jungen Teilnehmer*innen, sondern auch ihre Eltern unkompliziert miteinander in Kontakt und können sich vernetzen. Zusammen mit den Kindern und Jugendlichen werden Speisepläne und Einkaufslisten erstellt. In der Gruppe gehen alle zusammen einkaufen. Dann wird mit Muße gekocht und gebacken. Das gemeinsame Essen und das anschließende Aufräumen gehört natürlich auch dazu.

Die Betreuer*innen der Kinderlernküche achten auf die Entwicklung der Kinder und Jugendlichen. Bei Problemen nehmen sie Kontakt zu den Familien auf, um zusammen mit der sozialen Beratung des Projekts LebensWert Lösungsmöglichkeiten zu finden.

Projektdaten

Projektzeitraum: 1. November 2020 bis 31. Dezember 2025

Fördersumme: 291.000 Euro

Bewilligungsdatum:  26. März 2020

Kontakt

Projekt LebensWert gemeinnützige GmbH
Holtener Str. 172
47167 Duisburg

Ansprechpartnerin
Frau Barbara Hackert
b.hackert@projekt-lebenswert.de
Telefon: 0203-5034064

Zum Projekt:

Mehr zur Kinderlernküche erfahren

Mehrere Kinder mit Maske und Handschuhen kochen etwas
Mehrere Kinder mit Maske und Handschuhen kochen etwas

Weitere Informationen:

Aktion Mensch

Heinemannstr. 36
53175 Bonn
 
E-Mail: foerderung@aktion-mensch.de
Tel: 0228/2092 - 5555