Das Wir gewinnt

Jugendfreiwilligendienste werden inklusiv

Ziel des Projekts ist, die Freiwilligendienste inklusiver zu gestalten. Vor allem für Menschen mit kognitiver oder psychischer Beeinträchtigung im Alter von 16 bis 26 Jahren sollen entsprechende Angebote geschaffen werden.

Junge Menschen mit Behinderung, die sich nach der Ausbildung und vor dem Einstieg in einen Beruf bürgerschaftlich engagieren wollen, sollen dies in einem Freiwilligendienst tun können. Zu den dafür nötigen Rahmenbedingungen gehören Einsatzstellenakquise, Öffentlichkeits- und Netzwerkarbeit, Anpassung der Bewerbungs- und Vermittlungsverfahren sowie Schulungen pädagogischer Fachkräfte. Auf Seminarwochen und in Einsatzstellen sollen Berührungsängste abgebaut werden.  

Die Erfahrung, gebraucht zu werden

Freiwillige mit Behinderung werden im Arbeitsalltag fachlich angeleitet und individuell unterstützt. So können sie ihre Potentiale einbringen, Verantwortung übernehmen und die Erfahrung machen, gebraucht zu werden. Nicht zuletzt erhalten sie Einblicke ins Arbeitsleben und können sich beruflich ausprobieren.

Projektdaten

Projektzeitraum:
1. September 2023 bis 28. August 2028

Fördersumme:
130.000 Euro

Bewilligungsdatum:
29. September 2022

Kontakt

Caritasverband für die Diözese Hildesheim e.V.
Moritzberger Weg 1
31139 Hildesheim

Telefon: 05121 / 938-0
dicv@caritas-dicvhildesheim.de

Weitere Informationen:

Aktion Mensch

Heinemannstr. 36
53175 Bonn

E-Mail: foerderung@aktion-mensch.de
Tel: 0228/2092 - 5555