JOB BOB – gemeinsam arbeiten

Im Rahmen dieses Projekts werden Menschen mit Behinderung umfassend dabei unterstützt, ihr Recht auf Arbeit auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt wahrzunehmen und ihre Berufswünsche zu verwirklichen. Dafür wird ein bestehender Dienst ausgebaut, dessen etablierte Strukturen zugleich hinterfragt und gegebenenfalls angepasst werden sollen.

Zielgruppe sind Menschen mit körperlicher und/oder geistiger bzw. seelischer Behinderung, Lernbehinderung oder einer Entwicklungsverzögerung. Sie bekommen die Möglichkeit, gemeinsam mit Menschen ohne Behinderung auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt zu arbeiten, dabei zu lernen und sich weiterzuentwickeln, damit sie langfristig einen sozialversicherungspflichtigen Arbeitsplatz oder einen Ausbildungsplatz in einem Betrieb bekommen können.

Im Rahmen des persönlichen Budgets wird Hilfe bei der beruflichen Orientierung angeboten und Coaching bei der Ausbildung oder bei der Arbeit geleistet. Außerdem werden nötige Qualifizierungen zum Erhalt der Arbeit durchgeführt. Das alles ist nur möglich durch intensive regionale Netzwerkarbeit mit Menschen mit Behinderung und ihren Bezugspersonen, Leistungsträgern, Schulen, Betrieben, Integrationsfachdiensten, Beratungsstellen, Werkstätten, Kammern sowie Einrichtungen der Jugend- und Eingliederungshilfe.

Projektdaten

Projektzeitraum:

1. Juli 2021 bis 30. Juni 2024

Fördersumme:

150.000 Euro

Bewilligungsdatum:
29. Juli 2021

Kontakt

St. Nicolaiheim
Mehlbydiek 23
24376 Kappeln

Ansprechpartnerin

Julia Dolata
jdolata@st-nicolaiheim.de

Telefon: 0151/46700924 

Ein älterer Mann zeigt einem jüngeren Mann wie man Papier schneidet, dahinter eine Wand mit verschiedenfarbigen Papierrollen.
Ein älterer Mann zeigt einem jüngeren Mann wie man Papier schneidet, dahinter eine Wand mit verschiedenfarbigen Papierrollen.

Weitere Informationen:

Aktion Mensch

Heinemannstr. 36
53175 Bonn

E-Mail: foerderung@aktion-mensch.de
Tel: 0228/2092 - 5555