PIAF inklusiv – ein Chorprojekt

Das Projekt richtet sich an junge Menschen mit und ohne Behinderung im Alter von sechs bis 27 Jahren. Sie bilden gemeinsam einen inklusiven Chor, in dem neben dem Gesang auch Rhythmik und tänzerische Bewegung zum Einsatz kommen. Der Name des Projekts erinnert an die berühmte französische Sängerin Édith Piaf.

Den Kindern und Jugendlichen wird über das Singen ein Gemeinschaftserlebnis vermittelt. Sie sollen beim freien Singen Spaß haben und sich selbst entfalten. Zugleich erleben sie sich als Teil einer Gemeinschaft mit den anderen Chormitgliedern.

Die Chorproben finden außerhalb der Schulstunden im Nikolai-Saal der Altstädter Kirchengemeinde statt. Für den Fall, dass sie individuelle Unterstützung benötigen, stehen den Teilnehmer*innen Ehrenamtler*innen zur Seite. Während der Projektlaufzeit sind drei öffentliche Auftritte in Bielefeld und in der näheren Umgebung vorgesehen. Zur Stärkung des Gruppenzusammenhalts sind außerdem vier Gruppenveranstaltungen (musikbezogene Events, Ausflüge, Besichtigungen) geplant.

Projektdaten

Projektzeitraum:
1. August 2021 bis 31. Juli 2022

Fördersumme:
100.000 Euro

Bewilligungsdatum:
23. Februar 2021

Kontakt

Arbeiterwohlfahrt Kreisverband Bielefeld e.V.
Mercatorstraße 10
33602 Bielefeld

Telefon 0521 / 52089-0
info@awo-bielefeld.de
Eine Grafik mit zwei Inklumojis auf rötlichem Hintergrund.
Eine Grafik mit zwei Inklumojis auf rötlichem Hintergrund.

Weitere Informationen:

Aktion Mensch

Heinemannstr. 36
53175 Bonn

E-Mail: foerderung@aktion-mensch.de
Tel: 0228/2092 - 5555