Aufbau eines inklusiven Cafés im Inklusionsbetrieb

Die Stiftung Ecksberg in Mühldorf am Inn bietet in ihrem Tochterunternehmen Ecksberger Integrationsunternehmen GmbH (EiB) in der Region vielfältige Arbeits- und Beschäftigungsmöglichkeiten für Menschen mit Behinderung an. Im August 2020 ließ die Stiftung in Mühldorf einen Neubau für ein inklusives Café errichten, das sie an das EiB verpachtet. Es ist die Erweiterung einer ebenfalls inklusiv geführten Bäckerei des Integrationsunternehmens, die sich in einem denkmalgeschützten Gebäude befindet. Im August 2020 feierte das Café INNLEITEN Eröffnung. Inzwischen arbeiten hier sieben Mitarbeiter*innen mit und fünf Mitarbeiter*innen ohne Behinderung zusammen.

Durch das Projekt sollen Kompetenzen auf- und Berührungsängste abgebaut werden. Das Café INNLEITEN ist als Ort der Begegnung gedacht, in dem ein wertschätzendes und vorurteilsloses Miteinander zwischen Bürger*innen und Mitarbeiter*innen aufgebaut wird. Zudem sollen hier kulturelle Veranstaltungen stattfinden, etwa Kabarett, Konzerte und Theatervorstellungen. Ganz in der Nähe verläuft der beliebte Inntalrad-Weg, der auch viele Gäste von außerhalb anlockt.

Projektdaten

Projektzeitraum: 3. August 2020 bis 30. Juli 2025

Fördersumme: 175.000 Euro

Bewilligungsdatum: 26. September 2019

Kontakt

Ecksberger Integrationsbetriebe GmbH  
Stiftung Ecksberg
Ebinger Str. 1
84453 Mühldorf am Inn

 

Ansprechpartnerin

Frau Angela Niedermeier
E-Mail niedermeier.eib-gmbh@ecksberg.de
Telefon 08631/617-105/ -159

Zum Projekt:

Mehr zum Aufbau des inklusiven Cafés erfahren

Sechs Personen mit und ohne sichtbare Behinderung stehen neben einer Kuchentheke. Alle tragen Schürzen.
Sechs Personen mit und ohne sichtbare Behinderung stehen neben einer Kuchentheke. Alle tragen Schürzen.

Weitere Informationen:

Aktion Mensch

Heinemannstr. 36
53175 Bonn
 
E-Mail: foerderung@aktion-mensch.de
Tel: 0228/2092 - 5555